Dienstag, März 5, 2024
StartMicrosoft 365Neues Jahr, neue AvePoint Cloud Updates!

Neues Jahr, neue AvePoint Cloud Updates!

Läuten Sie das Jahr 2023 mit AvePoint Cloud Updates ein! Mit diesem Release erweitern wir die AvePoint Confidence Platform und bringen unsere bewährten Management- und Governance-Ansätze auf die Microsoft Power Platform. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Updates für Januar 2023.

Was ist neu in Cloud Backup?

Was ist neu in Cloud Backup für Microsoft 365?

Backup für Microsoft 365 Power Platform ist die neueste Ergänzung zu unserer Backup-Suite! Mit diesem Release können Sie Power BI und Power Automate mit einer kostenlosen Testlizenz bis zum 30. April sichern und wiederherstellen. Der Bericht zur Analyse ungewöhnlicher Aktivitäten in Microsoft 365 bietet eine erweiterte Ransomware-Erkennung, die jetzt auch Gruppen- und Teams-Sites umfasst. Jede Aktivität, die als ungewöhnlich eingestuft wird, wird gekennzeichnet, sodass Sie die Details einsehen und bei Bedarf Ihre Sites mit einem einfachen Klick auf einen gesunden Sicherungspunkt wiederherstellen können. Außerdem können Sie jetzt nicht nur den Ordner mit wiederherstellbaren Elementen in Exchange Online und öffentlichen Ordnern sichern, sondern auch das entsprechende primäre Postfach.

Was ist neu in Cloud Backup für Salesforce?

Cloud Backup für Salesforce hat ein neues Aussehen! Die neue Nutzeroberfläche ist übersichtlicher, moderner und einfacher zu navigieren, mit verbesserter Sichtbarkeit der wichtigsten Funktionen, hilfreichen Tipps, die Sie zu den wichtigsten Einstellungen für Ihre Sicherungen und Wiederherstellungen führen, und vor allem mit Berichten zum besseren Verständnis Ihrer SLAs.

screenshot of cloud backup for salesforce

Außerdem bietet Cloud Backup für Salesforce jetzt verbesserte Wiederherstellungsfunktionen, da die Prüffelder bei allen Wiederherstellungstypen konsistent bleiben. Unabhängig davon, ob Sie Daten an einem anderen Speicherort oder in einer Sandbox-Umgebung wiederherstellen möchten, werden alle Prüffelder so beibehalten, wie sie ursprünglich waren.

Was ist neu in Cloud Backup für Google Workspace?

Ransomware-Schutz ist jetzt verfügbar! Cloud Backup für Google Workspace unterstützt jetzt die Fähigkeit, einen potenziellen Ransomware-Angriff in Google Drive und freigegebenen Laufwerken zu erkennen. Die Plattform benachrichtigt Sie, wenn Änderungen auftreten, die auf ein verdächtiges Verhalten hindeuten, und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen sicheren Wiederherstellungspunkt auszuwählen, damit Sie entweder Ihr gesamtes Laufwerk oder bestimmte Dateien in einem gesunden Zustand wiederherstellen können. Außerdem haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Eigenschaften von Dateibeschriftungen in Google Drive zu sichern und wiederherzustellen. Jeder Nutzer mit der Berechtigung, Labels in seinem Drive zu erstellen, hat die Möglichkeit, Labels wiederherzustellen, wenn er einen Wiederherstellungsauftrag ausführt. Sie können wählen, ob Sie Labels in Google Drive oder in freigegebenen Laufwerken sichern möchten, und Sie können anhand des Labelnamens nach Dateien und Wiederherstellungspunkten suchen.

screenshot of cloud backup for google workspace

Was ist neu in Cloud Backup für Azure?

Verbesserte Objektunterstützung

Cloud Backup for Azure bietet jetzt eine erweiterte Objektunterstützung mit Verwaltungseinheiten, Rollen und Administratoren, die jetzt im Sicherungsbereich unterstützt werden. Sobald der Sicherungsbereich für Azure AD konfiguriert ist, werden deren Rollen standardmäßig zusammen mit anderen Objekten gesichert, ohne dass zusätzliche Konfigurationsänderungen seitens der Nutzer erforderlich sind. Darüber hinaus bietet Azure Backup mit diesem Release jetzt eine verbesserte Vergleichsfunktionalität bei der Ausführung von Vergleichsaufträgen zwischen Wiederherstellungspunkten und Ihrem Live-Azure-AD – Sie können jetzt Vergleiche zwischen verschiedenen Sicherungsaufträgen durchführen und Ergänzungen und Löschungen zwischen diesen beiden Datensätzen notieren, um ein vollständigeres Bild der Sicherung zu erhalten.

screenshot of cloud backup for azure

Was ist neu im ReCenter-Portal?

Vorschau von Dateien vor der Wiederherstellung

ReCenter für Microsoft 365 bietet jetzt die Möglichkeit, eine Vorschau einer Datei anzuzeigen, bevor ein Wiederherstellungsauftrag ausgeführt wird.

Erfahren Sie, wie Sie durch Investitionen in Sicherung und Wiederherstellung Ihre geschäftskritischen Salesforce-Daten und -Metadaten schützen können, indem Sie unser kostenloses E-Book herunterladen.

Was ist neu in AvePoint Cloud Governance?

Mit diesem Release führt Cloud Governance neue Funktionen ein, die Sie bei der Skalierung des operativen Managements von Power Apps unterstützen und gleichzeitig geeignete Governance-Funktionen mit automatisierten Prozessen zur Klassifizierung von Apps zur Festlegung von App-Eigentümern und zur Bereitstellung eines durchgängigen Lebenszyklusmanagements implementieren. Neue automatische Import- und Erneuerungsprofile wurden für Power Apps hinzugefügt, sodass Governance-Kontrollen implementiert werden, sobald eine App erstellt wird. Der automatische Importprozess wendet sich an die Power App-Eigentümer, um die Kontakte und Metadaten zu bestätigen und ein Erneuerungsprofil mit aktivierten Eskalations- und Genehmigungsprozessen zuzuweisen. Darüber hinaus sind Eskalationsprofile für Benutzer, die nicht reagieren, sowohl für den automatischen Import als auch für Erneuerungsaufgaben verfügbar, mit der Option, die App entweder unter Quarantäne zu stellen und/oder zu löschen.

screenshot of avepoint myhub

Die neue Integration mit AvePoint-Lösungen bietet erweiterte Verwaltungsfunktionen für Power Platform. Der Power Apps-Bericht, der in AvePoint EnPower verfügbar ist, wird mit zusätzlichen Cloud Governance-Metadaten aktualisiert, wenn der automatische Importprozess und die Erneuerungsaufgaben abgeschlossen sind. Cloud Governance-Administratoren haben einen schnellen Link, um den Power Apps-Bericht in AvePoint EnPower zu starten, wenn sie die verwalteten Power Apps anzeigen oder Maßnahmen ergreifen möchten. Wenden Sie sich an Ihren AvePoint-Vertreter, um mehr über AvePoint EnPower zu erfahren.

Darüber hinaus bietet Cloud Governance weiterhin zusätzliche Funktionen für dynamische Dienste. Mit diesem Release können Sie bestehende Microsoft Teams und Websitesammlungen in das neue Profilmodell konvertieren.

screenshot of avepoint cloud governance

Lesen Sie unser neuestes E-Book, um mehr über Tools zu erfahren, die Ihnen helfen, den Überblick über alle Ihre Aufgaben innerhalb von Microsoft 365 zu behalten.

Was gibt es Neues in AvePoint EnPower?

Power Platform Management ist jetzt allgemein verfügbar. Mit diesem Release gibt es ein neues Power Platform Management Dashboard mit optimierten Verwaltungsfunktionen von Ansichten, Filtern und Spalten – Sie können jetzt das Datum der letzten Aktivität, die letzte Laufzeit, die Anzahl der Aktivitäten und die Abteilung des Erstellers von Flows anzeigen und filtern; die letzte Startzeit, die Anzahl der Starts und die Anzahl der Aktivitäten von Apps anzeigen und filtern und den Arbeitsbereichstyp eines Arbeitsbereichs oder eines Artefakts anzeigen und filtern. Sie können jetzt auch die Aktivitätszahlen und detaillierte Aktivitätsprotokolle auf den Detailseiten von Power Apps, Power Automate-Flows und Power BI-Arbeitsbereichen und -Artefakten anzeigen. Außerdem können Sie persönliche Arbeitsbereiche und Artefakte in persönlichen Bereichen in der Power BI-Verwaltung anzeigen und verwalten und die detaillierten Eigenschaften von Power BI-Artefakten in Ihrer Organisation anzeigen.

In unserem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über Power Platform wissen müssen und wie Sie damit die digitale Transformation vorantreiben können.

Was ist neu in AvePoint Fly?

Die Migration von Power Apps und Power Automate ist jetzt verfügbar und ermöglicht Kunden die Migration von Power Apps und Power Automate-Flows innerhalb eines Tenants oder von einem Tenant zum anderen. Legen Sie einfach ein neues Projekt an, so wie Sie es für jeden anderen Workload tun würden, geben Sie Ihren Projektnamen und alle Tags ein, erstellen Sie Ihre Quell- und Zielverbindungen und erstellen Sie Ihre Migrationsrichtlinie mit manuellem Import- oder automatischem Mapping.

screenshot of avepoint fly option for power platform

Sind Sie bereit für die Migration zu einer Cloud-Umgebung und möchten unnötige Probleme vermeiden? Lesen Sie unseren Blogbeitrag und erfahren Sie mehr über die fünf Fallstricke, die Sie vermeiden sollten.

Was ist neu in AvePoint Confide?

Confide macht es jetzt einfacher als je zuvor, Projekte zu verwalten und wichtige Aufgaben mit einem neuen Task Tracker Dashboard zu überwachen, in dem Endnutzer und Administratoren aktive Aufgaben verfolgen können. Administratoren erhalten eine Ansicht der aktiven und nicht zugewiesenen Aufgaben auf Projektebene und können neue Aufgaben erstellen, um sie den Projektbeteiligten zuzuweisen. Endnutzer können die ihnen zugewiesenen Aufgaben und alle Dokumente, mit denen sie verknüpft sind, einsehen und haben Zugang zu einem Chat, um mit allen an der Aufgabe Beteiligten zu kommunizieren.

screenshot of AvePoint Cofide

Confide bietet auch Verbesserungen des Dokumentenstatus, sodass Dokumente automatisch ihren Status basierend auf den Aktivitäten eines Nutzers ändern, was eine genauere Projektverfolgung sowohl für Endnutzer als auch für Projektadministratoren ermöglicht.

Haben Sie schon von virtuellen Datenräumen gehört, benötigen aber weitere Informationen, bevor Sie sich entscheiden? Lesen Sie unseren Blogbeitrag, um mehr über die wichtigsten Vorteile von VDRs zu erfahren.

Haben Sie sich schon für das Kundenportal angemeldet? Hier haben Sie Zugriff auf Benutzerhandbücher, Releasenotes, Anleitungsvideos, kostenlose Testversionen und vieles mehr! Die Informationen, die Sie für diesen Release benötigen, finden Sie, indem Sie sich einfach im Portal umsehen. Die Anmeldung ist einfach, und die Navigation ist noch einfacher!


Bleiben Sie über die AvePoint Cloud Updates auf dem Laufenden, indem Sie unseren Blog kostenlos abonnieren.

Esther Merel
Esther Merel
Esther is AvePoint's Director of Technical Writing.

More Stories