5 Best Practices für Microsoft Stream

microsoft stream

Unter den folgenden Links erhalten Sie weitere Informationen zu Microsoft Stream:


Videos gehören zu den effektivsten und hilfreichsten Tools, die Unternehmen zur Verfügung stehen. Ob es um Schulungs- und Weiterbildungsvideos, Webinare oder Townhalls oder Livestreams geht – alle diese Formate können helfen, einem Team, einer Abteilung oder gleich dem ganzen Unternehmen Informationen zu vermitteln. In dieser Zeit, in der die meisten Menschen im Homeoffice arbeiten, gilt dies umso mehr.

Da Videos jedoch so viel Platz beanspruchen, sind sie schwieriger zu speichern und weiterzugeben. Hier kommt Microsoft Stream ins Spiel. Auf dieser Plattform können Sie Videos platzieren, die für das gesamte Unternehmen verfügbar sind, ohne dass sie immer wieder heruntergeladen werden müssen. In diesem Beitrag erklären wir, wie Sie dieses Tool sinnvoll nutzen können, um die Zusammenarbeit mit Ihren Kolleginnen und Kollegen zu optimieren.

1. Integrieren Sie Stream mit anderen Microsoft 365-Tools

Müssen Sie immer noch Ihre Alltags-Tools wie Microsoft Teams und SharePoint verlassen, um auf die Videos Ihres Unternehmens zuzugreifen? Ist der Zugriff wegen nie endender Anmeldeprozesse kompliziert? Microsoft Stream ist ein Teil von Microsoft 365, daher kann es zusammen mit anderen Apps der Plattform genutzt werden. So lassen sich Videos reibungslos teilen und anschauen.

Microsoft Teams

Sie können Stream ganz einfach zu einem Teams-Kanal hinzufügen, indem Sie eine neue Registerkarte wie in der Abbildung unten hinzufügen. Nachdem Sie ein Video oder einen ganzen Videokanal hinzugefügt haben, können Sie Videos direkt von Microsoft Teams aus anschauen. Wirklich leichter Zugriff, oder?!

Screenshot von Microsoft.

SharePoint Online

Außerdem können Sie Stream als Webpart in SharePoint Online integrieren, um Stream-Inhalte auf einer SharePoint-Site anzuzeigen. Wie in Microsoft Teams können Sie ein einzelnes Video, einen Kanal oder alle Videos in Stream zu Ihrer Seite hinzufügen. In dieser Anleitung von Microsoft erfahren Sie, wie es geht.

Abgesehen von diesen beiden Kollaborations-Tools sehen Sie in dieser Übersicht, wie Stream mit anderen Produkten funktioniert.

2. Kennen Sie Ihre Streaming-Parameter

Live-Streaming ist wie bereits erwähnt eine der besten Methoden, um eine globale Belegschaft zusammenzubringen. Mit Stream können Sie 50 Veranstaltungen gleichzeitig in Ihrem Tenant abhalten, bis zu 16 Stunden pro Übertragung streamen und bis zu 20.00 Teilnehmer zulassen. Sie können Live-Events für die ganze Organisation, ein bestimmtes Team oder eine bestimmte Abteilung durchführen. Im Anschluss sind die Videos auf Abruf mit Sprache-zu-Text und Untertiteln verfügbar.

3. Aktivieren Sie die Rauschunterdrückung

Niemand möchte unnötige Geräusche beim Ansehen von Videos, richtig? In Microsoft Stream können Videobesitzer die Rauschunterdrückung aktivieren und den Zuschauern ermöglichen, beim Abspielen die Sprache von anderen Geräuschen und Musik zu isolieren. Diese Funktion kann vom Betrachter ein- und ausgeschaltet werden.

4. Lokalisieren Sie Ihre Nutzererfahrung

Sie können im Stream-Portal aus über 40 Optionen Ihre bevorzugte Sprache auswählen. Einfach unter „Meine Einstellungen“ die gewünschte Sprache auswählen und speichern.

5. Testen Sie die Microsoft Stream Mobile-App!

Kein Zugriff auf Ihren Computer? Kein Problem! Sie können jetzt auch von Ihren Mobilgeräten auf Microsoft Stream zugreifen. Die App ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar. Sie können unterwegs Videos anschauen und sogar speichern, um sie offline anzuschauen. Die Mobile-App ist ein großartiges Tool, um Stream standortunabhängig und ohne Einschränkungen zu nutzen.

Videos sind die Zukunft der Zusammenarbeit – und sie werden jeden Tag leichter zugänglich. Microsoft Stream fördert den Informationsfluss in Ihrem Unternehmen – so ist Ihr Team immer auf dem Laufenden.


Sie möchten noch mehr über Microsoft Stream erfahren? Abonnieren Sie unseren Blog!