StartM365 in EducationQ&A: Wie sorgt EduTech für erfolgreiche Remote-Prüfungen?

Q&A: Wie sorgt EduTech für erfolgreiche Remote-Prüfungen?

Bleiben Sie über AvePoints neueste Entwicklungen im Bildungsbereich und EduTech auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Blog!


E-Learning-Trends sind am Wachsen, doch Diskussionen rund um hybride und Remote-Prüfungen sind für Bildungseinrichtungen ein unverändert heißes Thema.

War es früher obligatorisch, persönlich zu einer Prüfung zu erscheinen, hat der wachsende Markt für Online-Lernangebote und Prüfungslösungen die Durchführung digitaler Prüfungen zunehmend realisierbar gemacht.

Doch sind diese Lösungen auch effektiv?

In seinem Webinar stellt AvePoint EduTech Chief Strategy Officer Ethan Li AvePoint EduTech vor – AvePoints preisgekrönte digitale Prüfungslösung, die die Zukunft hybrider Prüfungen neu denkt.

Zudem sind wir durchgegangen, wie hybride Prüfungen aussehen und wie Bildungseinrichtungen solide Strukturen für ganzheitliche Prüfungen aufbauen können, die für Lehrende wie Lernende gleichermaßen effektiv sind. In diesem Beitrag beantworten wir einige der besten Fragen, die während des Webinars gestellt wurden.

EduTech-Q&A:

Wie gewährleistet EduTech die Integrität der Prüflinge während einer Online-Prüfung?

EduTech nutzt künstliche Intelligenz (KI) für verschiedene Funktionen, zum Beispiel zur Erstellung einer transparenten Übersicht der Umgebung Ihrer Prüflinge während der Prüfung.

Bilderkennung, Überwachung von Augenbewegungen und Tonaufzeichnungen während der Durchführung der Prüfung stellen zusammen die Integrität der Prüfungsdurchführung im Remote-Kontext sicher.

Zudem können Lehrende und Aufsichtsführende mithilfe eines aktiven Dashboards sofort benachrichtigt werden, wenn etwas nicht stimmt und in Echtzeit reagieren.

EduTech

Wie sieht es mit der Beaufsichtigung von Prüflingen aus, die während der Remote-Prüfung auf Ressourcen zugreifen wollen? Können wir dies auch überwachen?

Neben den KI-Diensten, die ich bereits erwähnt habe, können wir auch dabei helfen, ein „geschlossenes Umfeld“ für die Prüflinge zu schaffen, in dem der Zugriff auf ihre Geräte für die Dauer der Prüfung begrenzt wird.

Wenn Sie beispielsweise nicht möchten, dass sie externe Websites aufrufen oder den Taschenrechner verwenden, können Sie mit den Funktionen von EduTech den Zugriff auf die entsprechenden Anwendungen sperren.

Wie können wir sicherstellen, dass KI in Prüfungssituationen rechtlich vertretbar sind?

Hier brauchen Sie keinerlei Bedenken zu haben: Unsere Software ist mit dem Großteil aller Datenschutzgesetze weltweit konform. Über rechtliche Probleme brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Können Prüfungen in anderen Sprachen durchgeführt werden oder ist es nur für englischsprachige Prüflinge möglich?

Neben Englisch stehen verschiedene Sprachen zur Verfügung, unter anderem Französisch, Japanisch und Deutsch. Mit EduTech können Sie Ihre Sprachpräferenzen jederzeit mühelos anpassen.

Wie sicher ist dieses System?

Wir unterstützen mit unseren Lösungen Regierungsbehörden, höhere Lehranstalten und verschiedene virtuelle Schulen in vielen unterschiedlichen Sektoren und Branchen. Neben der Einhaltung der Datenschutzgesetze wird das gesamte System einschließlich der Hosting-Plattform durch strengste Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um auch die Sicherheit der Infrastruktur zu gewährleisten.

EduTech

Wie hoch ist die Annahmequote hybrider Prüfungen durch Bildungseinrichtungen?

Wir haben bereits mit Bildungseinrichtungen in aller Welt zusammengearbeitet. Viele von ihnen wechseln nicht direkt zu Remote-Prüfungen.

Normalerweise fangen sie klein an. Sie wandeln ihre klassischen Prüfungen mit Stift und Papier zu digitalen Formaten mit digitalen Inhalten um (d. h. Aufgabenblätter) und bitten die Prüflinge darum, mit einem digitalen Gerät einen bestimmten physischen Prüfungsort aufzusuchen. An diesem Ort wird die Prüfung anschließend digital durchgeführt.

Der Prozess ist papierlos, spart also viel Zeit und Arbeit und macht die Durchführung der Prüfung komfortabler. Dem Umstieg auf reine Remote-Prüfungen gehen also in der Regel mehrere andere Schritte voraus.

Wie hoch sind die Kosten nach dem Ende der Testphase?

Wenn Sie mehr über unsere Preise und Näheres zur Software erfahren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an Ethan.li@avepoint.com oder besuchen Sie die EduTech-Website unter www.avepoint.com/edutech.

Können wir ein Exemplar der Demo mit Ton erhalten?

Unser EduTech-Demovideo ist auf YouTube verfügbar. Sie können es hier ansehen:

Ist Examina für alle kostenlos oder müssen wir die Lösung kaufen?

Eine kostenlose Testversion ist verfügbar. Wenn sie aufschlussreich für Sie war und Sie die Durchführung Ihrer Prüfungen revolutionieren wollen, können Sie die Lösung nach Ablauf der kostenlosen Testversion kaufen.

Wenden Sie sich direkt an unser Vertriebsteam (sales@avepoint.com), um mehr über unsere Preise zu erfahren.

Wo können wir mehr über EduTech erfahren?

Mehr zu EduTech erfahren Sie auf unserer Produktseite.


Lesen Sie zum Thema EduTech auch folgende Beiträge auf unserem Blog: 

AvePoint EduTech erwirbt Combined Knowledge zur Unterstützung von Unternehmen, um den modernen Arbeitsplatz aufzubauen

So finden Sie das richtige TMS, um ihre Schulungen zu verbessern

More Stories