Montag, April 22, 2024
StartBackupGoogle Takeout - Was ist das und kann es für die Datensicherung verwendet werden?

Google Takeout – Was ist das und kann es für die Datensicherung verwendet werden?

Für weitere Informationen zum Thema Google Workspace, lesen Sie auch unsere folgenden Beiträge: 

G Suite vs. Office 365 im Vergleich

Alles Wichtige zum Cloud Backup für Google Workspace


Google bietet ein umfassendes Angebot an Tools und Räumen für eine effektive Zusammenarbeit. So gibt es verschiedene Google-Anwendungen (z. B. Gmail, Drive, usw.), die für Unternehmen und Bildungseinrichtungen nützlich sind. Darüber hinaus können die Anwender ihre Daten exportieren und über das eigene Export-Tool namens Google Takeout auf einen lokalen Speicherplatz übertragen.

Was ist Google Takeout?

Google Takeout ist ein kostenloses Tool zum Exportieren von Google-Daten für die Datensicherung. Es unterstützt 51 Datentypen, darunter E-Mails, Drive-Inhalte, Kalender, Browser-Lesezeichen und sogar Ihre Aktivitäten auf YouTube. Im Wesentlichen werden damit alle Informationen, die Google über Sie hat, abgerufen und heruntergeladen. Mit diesem Tool können Sie eine Reihe Ihrer Fotos exportieren und auf Ihren lokalen Speicher übertragen oder einfach nur Ihren Drive-Speicherplatz freigeben, indem Sie alte und ungenutzte Dateien archivieren. Um zu sehen, welche Daten in Ihrem Google-Konto gespeichert sind und welche Sie herunterladen können, besuchen Sie Ihr Google Dashboard.

 

Wie funktioniert Google Takeout?

Sie können mit dem Herunterladen Ihrer Google-Daten beginnen, indem Sie diesen Link aufrufen. Wenn Sie die Zielseite erreichen, sehen Sie eine lange Liste aller Daten, die Sie aus verschiedenen Google-Apps herunterladen können.

1. Wählen Sie Ihre Daten aus – Wenn Sie bestimmte Daten herunterladen möchten, können Sie auf die Schaltfläche “Alle abwählen” klicken, da standardmäßig alles ausgewählt ist. Sie können dann durch die Liste blättern und die Daten auswählen, die Sie verwenden möchten. Google Takeout

2. Dateityp, Häufigkeit und Zielort auswählen – Hier können Sie den Dateityp und die Art des Downloads auswählen. Sie können auch festlegen, wie Ihre Daten während des Exportvorgangs aufgeteilt werden sollen. Außerdem können Sie zwischen einem einmaligen Export und einem Export alle zwei Monate (oder sechs pro Jahr) wählen.Google Takeout3. Laden Sie Ihre Daten herunter – Die Zeit, die für den Download benötigt wird, hängt von der Datenmenge ab. Danach können Sie die archivierte Datei direkt auf Ihr lokales Gerät herunterladen. Der Bericht zeigt Ihnen schnell die Größe und das Datum Ihrer Datei und wann sie abläuft.

Google Takeout

Eignet sich Google Takeout als Backup-Lösung?

Nach den obigen Informationen fragen Sie sich vielleicht, ob Google Takeout als Backup-Lösung für Ihr Unternehmen geeignet ist. Die einfache Antwort lautet nein. Sie können zwar Ihre Google-Daten herunterladen und exportieren, aber Google Takeout bietet keine Sicherheits- und Wiederherstellungsfunktionen für den Fall, dass plötzliche Löschungen oder Angriffe zu Datenverlusten führen. Hier sind einige mögliche Herausforderungen bei der Verwendung von Google Takeout als Backup-Lösung:

1. Begrenzung der Häufigkeit der Datensicherung – Sie können Takeout so einstellen, dass Ihre Google-Daten automatisch zwei Monate pro Jahr heruntergeladen werden. Dies könnte zu Problemen bei der Wiederherstellung führen, da die Häufigkeit einfach nicht ausreicht, um sicher zu sein, dass alles sicher aufbewahrt wird. Mit dem Cloud-Backup von AvePoint können Sie bis zu vier Aufträge pro Tag ausführen, um Ihre Google Workspaces zu sichern.

2. Sicherheitsprobleme – Sobald Daten heruntergeladen wurden, ist die Sicherheit dieser Daten gefährdet. Sie können von einem Server auf einen anderen kopiert oder sogar ohne das Wissen des Eigentümers oder der Administratoren in die Cloud übertragen werden, und die Vertraulichkeit kann schnell gefährdet sein.

3. Kompatibilitätsprobleme – Mit Google Takeout heruntergeladene Dateien sind möglicherweise nicht mit anderen Tools kompatibel. So können beispielsweise mit Google Sheets erstellte Dokumente nicht mit Microsoft Word oder Excel geöffnet werden.

4. Mangelnde Kontrolle durch den Administrator – Einer der Hauptgründe für den Einsatz einer Backup-Lösung ist die Verbesserung der Verwaltungserfahrung von IT-Administratoren. Die Lösung sollte es den Administratoren ermöglichen, Daten bei Bedarf einfach wiederherzustellen. Bei Google Takeout müssen sich die Administratoren im Namen des Anwenders anmelden, um auf die Daten zugreifen und sie herunterladen zu können. Ein Administrator kann Google Takeout jedoch auch deaktivieren, so dass die Anwender keine Daten exportieren und herunterladen können.

Google Takeout

Lösungen von Drittanbietern übernehmen

Wie in der ersten Herausforderung oben erwähnt, können diese Herausforderungen durch den Einsatz von Sicherungslösungen von Drittanbietern wie AvePoint Cloud Backup für Google Workspaces gelöst und überwunden werden. Mit dieser Lösung können Sie nicht nur Ihre Google Workspace-Daten herunterladen, sondern auch die Datensicherheit durch eine umfassende Datensicherung gewährleisten. Außerdem kann die Wiederherstellung Ihrer Daten in wenigen Minuten über ein sehr nutzerfreundliches Dashboard erfolgen. Erfahren Sie mehr über diese Lösung oder starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion, indem Sie diesen Link besuchen.


Für weitere Neuigkeiten über Google Workspaces, abonnieren Sie bitte unseren Blog.

Adrian Valencia
Adrian Valencia
Adrian is currently a member of AvePoint's project management team. In his previous role as a Content Marketing specialist at AvePoint, Adrian covered the latest trends and topics on what’s new in technology, SaaS Management & Governance, SaaS Backup and Data Management.

More Stories