4 Tipps für bessere virtuelle Veranstaltungen (+ Webinar-Feature in Teams!)

microsoft teams

Noch mehr Inhalte der Microsoft Ignite 2021 sowie Tipps für virtuelle Veranstaltungen finden Sie auf unserem Blog:


Wir alle haben die mit der Pandemie verbundenen Herausforderungen am eigenen Leib zu spüren bekommen. Doch für Bob Bejan, den Kopf hinter Microsoft Ignite und anderen wichtigen Veranstaltungen bei Microsoft, war die Veränderung etwas nuancierter. Angesichts der Schwierigkeiten des vergangenen Jahres war Bob damit beauftragt worden, die Art und Weise zu transformieren, wie Microsoft Veranstaltungen durchführt – von der Umstellung auf Hybrid bis hin zur Entscheidung, sich auf den digitalen Raum zu konzentrieren.

Bei seinem Vortrag auf der Microsoft Ignite 2021 erzählte Bob, was er über die Umsetzung erfolgreicher virtueller Veranstaltungen im Zeitalter der Telearbeit gelernt hatte. Dies sind seine vier wichtigsten Tipps:

1. Erkennen Sie an, dass die Aufgabe größer ist, als Sie denken.

Virtuelle Veranstaltungen erscheinen sehr simpel, und daher denkt man sich gelegentlich: „Oh … das war‘s schon!“ Doch es steckt viel mehr dahinter. Es gibt eine ganze Menge vorzubereiten und zu lernen, wenn man eine Live-Veranstaltung erfolgreich umsetzen möchte. Bob empfiehlt, folgendes Mantra zu verinnerlichen und sich stets ins Gedächtnis zu rufen: „Übertragen funktioniert nicht, ich muss etwas Neues entwickeln.“

2. Begreifen Sie, dass Sie mit einer neuen Art von Live-Events arbeiten.

Als Event-Organisator hat Bob mit Crew-Mitarbeitern und Kreativen in Agenturen zusammengearbeitet, und er sieht, wie jeder dieses neue „Live-Event von zu Hause aus“-Erlebnis in eine Schublade stecken will. Ist es eine Sendung? Ist es ein Live-Theater vor einer Kamera?

Bobs Meinung nach ist es beides. Es ist teils eine Sendung, teils interaktives Filmemachen, teils Theater – aber in Wirklichkeit ist es ein neuer Prozess und eine neue Art zu denken. Er betonte, wie wichtig es ist, alle Erfahrungen, die wir mit der Plattform machen können, zu nutzen und sie zu integrieren, um eine neue Art der Präsentation und Interaktion mit dem Publikum zu schaffen.

Microsoft Teams verleiht der Präsentation eine neue Dynamik und verwendet zahlreiche soziale Funktionen, die das Publikum während der Präsentation zum Mitmachen anregen, vom Teilen von Links über die Erstellung von Umfragen bis hin zur Kontaktaufnahme per Chat.

3. Probieren Sie etwas Neues aus.

Bob ermutigt Nutzer dazu, mit unterschiedlichen Funktionen zu experimentieren, um ihre Präsentation ansprechender zu gestalten. Was können Sie noch mit Chats machen? Wenn typische Umfragen nicht funktionieren, wie können sie dann in einer Weise genutzt werden, die das Publikum ermuntert, sich direkt mit Inhalten zu befassen? Letztendlich ist es das Ausprobieren neuer Möglichkeiten, das Ihre virtuelle Veranstaltung ansprechender machen wird.

4. Haben Sie Spaß!

Zum Abschluss gibt Bob natürlich den Rat, Spaß zu haben und den Prozess so weit wie möglich zu genießen.

Die Zukunft hybrider Veranstaltungen

Bei all dem Erfolg digitaler Veranstaltungen, den wir beobachten konnten, stellt sich die Frage: Was wird passieren, wenn wir zu Live-Veranstaltungen zurückkehren?

Bob beharrt darauf, dass der gegenwärtige digitale Fokus sich nicht mehr verändern wird. Es wird nicht nur eine Ergänzung zu unseren Live-Events sein, sondern ein fester Bestandteil davon werden. Tatsächlich ist er der Ansicht, dass sich dadurch die Art verändern wird, wie wir Live-Veranstaltungen im Allgemeinen durchführen werden. Der digitale Kern wird dabei im Zentrum stehen. Hybride Events werden sich weiterentwickeln und im Laufe der Zeit immer anschaulicher und besser produziert werden.

Sein letzter Ratschlag? Nutzen Sie diese Zeit, um zu lernen und zu erforschen, sowohl kreativ als auch strategisch.

Neuigkeiten zu virtuellen Events in Microsoft Teams

Bob Bejans Tipps waren nicht die einzigen Glanzstücke des Vortrags. Lars Johnson, Senior Director vom Microsoft Teams Marketing, hielt ein fesselndes Webinar über … Webinare! Gemeinsam mit Senior Product Marketing Manager Christina Torok stellte er neue Funktionen in Microsoft Teams vor, die bessere virtuelle Veranstaltungen und Webinare mit einem einfachen Setup ermöglichen sollen.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Funktionen, auf die sie eingegangen sind:

  • Mithilfe einer neuen Planungs-Option können Moderatoren nun die Einrichtung einer Registrierungs-Seite planen, Fragen für Umfragen eintragen oder einfach einige Details hinzufügen. Diese Funktion soll dazu dienen, dass Moderatoren und Referenten ihr Publikum besser kennenlernen und ihre Inhalte besser auf seine Interessen abstimmen können.
  • Es wurde auch die Möglichkeit erwähnt, das Publikum stummzuschalten, um Unterbrechungen während der Präsentation zu vermeiden.
  • Sie können Ihrem Publikum nun ermöglichen, Ihr Webinar in sozialen Netzwerken (z. B. LinkedIn) zu verlinken und zu teilen, um mit seiner Hilfe Ihre Zuschauerbasis zu erweitern.
  • Mit Umfragen, Chats und Reaktionen können Zuschauer sich nun aktiver beteiligen und ihr Feedback an Sie weitergeben.
  • Reporting-Dashboards stehen nach dem Webinar zur Verfügung, damit Veranstalter die Teilnahme an der Veranstaltung verfolgen können. Sie liefern eine Momentaufnahme der Beteiligung und zeigen die Interaktion Ihres Publikums mit der Präsentation auf.
  • Sie können Ihr Event nun zudem mit Dynamics 365 Marketing verknüpfen und dort Ihre Beziehung mit Ihren Zuschauern durch E-Mail-Kampagnen erweitern.

Microsoft hat außerdem hervorgehoben, dass bis zu 1.000 interaktive Nutzer teilnehmen können. Veranstaltungen mit 20.000 Zuschauern ohne interaktive Beteiligung sollen diesen Monat eingeführt werden.

Zusätzlich zu all diesen neuen Funktionen versichert Microsoft, dass kein separates Webinar-Abonnement erforderlich sein wird. Alle Funktionen werden in E3 und Business Premium enthalten sein.


Abonnieren Sie unseren Blog, um die neuesten Berichte über die Microsoft Ignite und virtuelle Veranstaltungen zu erhalten!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here