Kurzübersicht: Informationsschutz in Microsoft Teams

microsoft teams

Erfahren Sie hier mehr zur sicheren Zusammenarbeit in Teams: Microsoft Teams und Backup: Inhalte richtig sichern.


Da die Zahl der Organisationen, die sich für Microsoft Teams entscheiden, rapide zunimmt, breiten sich unter IT-Admins und Rechtsabteilungen zunehmend Bedenken bezüglich der Sicherung aller Informationen aus. Und so rasch, wie die Nutzung von Teams zunimmt, ist das nur allzu nachvollziehbar. Glücklicherweise hält Microsoft Teams Schutzvorkehrungen für sämtliche in Teams gespeicherten Unterhaltungen zwischen Benutzern, Kanalnachrichten, Gruppenchats und Dateien parat.

Angesichts so vieler abgedeckter Aspekte kann schon ein wenig Verwirrung aufkommen, wie genau diese Vorkehrungen eingesetzt werden sollten und wie Organisationen sie am besten nutzen können. Dieser Beitrag soll nun für mehr Klarheit sorgen. Los geht‘s!

Office 365 Advanced Threat Protection

Advanced Threat Protection (ATP) gibt Organisationen die Möglichkeit, durch das Aufspüren und Sperren von Dateien in ihren Teams oder auf ihren SharePoint-Websites, die als schädlich identifiziert wurden, sicher zusammenzuarbeiten. ATP ist Teil der Sicherheitsstrategie jeder Organisation. Doch Sie sollten auch darüber Bescheid wissen, was sie genau unterstützt. Mehr zu diesem konkreten Punkt erfahren Sie in dieser Beschreibung.

Doch Organisationen müssen nicht nur wissen, wie Informationen in Office 365 geschützt werden, sondern auch überlegen, wie sie einen Sicherheitsstatus schaffen, der sowohl interne als auch geltende gesetzliche Bestimmungen einhält.

Vielleicht fragen Sie sich an diesem Punkt: „Aber wie hängt das mit dem alltäglichen Gebrauch von Teams zusammen?“ Daher befassen wir uns als Nächstes damit, wie die unterschiedlichen Komponenten von Teams gespeichert, geschützt UND gepflegt werden können, damit sie die Compliance-Anforderungen Ihrer Organisation erfüllen.

eDiscovery und Inhaltssuche für Chats und Dateien

Mit eDiscovery können Organisationen elektronisch gespeicherte Informationen identifizieren, sammeln und bereitstellen. In diesem Fall handelt es sich dabei um Microsoft Teams-Daten. Dies geschieht in der Regel als Reaktion auf interne oder externe Informationsanfragen.

Mit berücksichtigt werden sämtliche Unterhaltungen und Kanalnachrichten, da Office 365 eDiscovery für Microsoft Teams unterstützt. Bei 1-zu-1-Chats und Gruppen-Chats werden diese Daten im Exchange-Postfach des Benutzers gespeichert. Bei Unterhaltungen in Kanälen werden sie hingegen im Exchange-Postfach der Gruppe gespeichert. Team-Dateien werden aufgrund der Art der Dateien, die in SharePoint Online und OneDrive for Business gespeichert sind, ebenfalls von der eDiscovery-Funktionalität unterstützt.

Informationsschutz in Teams-Besprechungen

Um Compliance-Anforderungen zu erfüllen, müssen Organisationen nicht nur Kenntnis davon haben, wie ihre Unterhaltungen und Dateien geschützt werden, sondern müssen zudem sicherstellen, dass all ihre Besprechungen und Diskussionen ebenfalls regelkonform sind. In Teams werden Aufzeichnungen und Zusammenfassungen im Exchange-Postfach jeder teilnehmenden Person gespeichert. Aus diesem Grund können all diese Informationen durch die Informationsschutz-Tools von Office 365 geschützt werden, wie in der folgenden Grafik veranschaulicht:

Fazit

In Microsoft Teams sind die Informationen einer Organisation durch die Art, wie sie mit der Architektur von Office 365 verknüpft sind und durch diese unterstützt werden, nachweislich geschützt. Mit der Hilfe von ATP, eDiscovery und anderen Tools dürften Organisationen ausreichend Schutz für eine sichere Zusammenarbeit in ihrer Umgebung gewährleisten können.

Dieser Blogbeitrag soll als kurze Übersicht dienen, wie Informationen aus Microsoft Teams in Office 365 geschützt werden. Wenn Sie mehr über Sicherheit und Compliance in Teams erfahren wollen, hinterlassen Sie einen Kommentar, damit wir uns in einem weiteren Beitrag ausführlicher mit dem Thema befassen können!


Sie würden gerne weitere Tipps zu Microsoft Teams erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Blog!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here