StartSharePoint/HybridHalten Sie Ihre Umgebung mit SharePoint-Website- und Microsoft Teams-Rezertifizierung auf dem neuesten...

Halten Sie Ihre Umgebung mit SharePoint-Website- und Microsoft Teams-Rezertifizierung auf dem neuesten Stand

Cloud Governance von AvePoint verfügt über viele Funktionen, die Organisationen die Kontrolle und Überwachung der Nutzung von Office 365 ermöglichen. Dazu gehören:

  • Die Kontrolle, wer Collaboration-Umgebungen wie Teams, Office 365-Gruppen und SharePoint-Websites bereitstellen kann
  • Die Einrichtung von Kontrollen darüber, wer Berechtigungen ändern und Zugriff auf Inhalte gewähren kann
  • Die Kontrolle darüber, wer Inhalte verschieben kann
  • Die Kontrolle darüber, wer welche Einstellungen ändern kann

Wenn Benutzer Collaboration-Umgebungen erstellen, sind von Anfang an Richtlinien, die die Nutzung steuern, Eigenschaften hinzufügen und sowohl die Namenskonventionen als auch das Management des Datenlebenszyklus durchsetzen, fester Bestandteil davon.

All diese Funktionen können die Arbeitslast von großen und kleinen IT-Teams gewaltig reduzieren, aber einer der wertvollsten Aspekte von Cloud Governance ist die Fähigkeit, Erkenntnisse über all die Aktionen und Administrationsabläufe im Rahmen der Zusammenarbeit in Office 365 sowie eine entsprechende Überwachung und Berichterstattung bereitzustellen.

Was ist „Website-Rezertifizierung“?

Website-Rezertifizierung ist eine Cloud-Governance-Funktion, die auf kontrollierten Websites aktiviert werden kann, die von Endbenutzern bereitgestellt werden. Nach der Bereitstellung einer Website sendet die aktivierte Website-Rezertifizierung von Cloud Governance Berichte dazu, wer die Primärkontakte, Administratoren und Besitzer sind und, falls gewünscht, zu allen Berechtigungen für Collaboration-Umgebungen in Office 365.

Nach Eingang des Rezertifizierungsberichts bei dem geschäftlichen Stakeholder, IT-Team, Sicherheitsteam oder festgelegten Mitglied einer Organisation können diese ganz einfach sehen, wer die Besitzer von Collaboration-Umgebungen sind, wer Administratorenrechte hat und wer auf die Inhalte in diesen Umgebungen in Office 365 zugreifen kann.

Wie funktioniert das?

Viele Berichte können anhand unterschiedlicher Eigenschaften oder Richtlinien erstellt und an die jeweiligen Teammitglieder zur Überprüfung verteilt werden.

Diese Berichte können in bestimmten Intervallen erstellt werden, die von den vorab festgelegten Kriterien der Organisation abhängig sind. Diese können darauf basieren, wer das Team, die Gruppe oder die SharePoint-Website bereitgestellt hat, in welcher Abteilung sie sich befinden, welche Rolle sie in der Organisation haben oder welche benutzerdefinierten dynamischen Eigenschaften als Richtlinien bestehen.

Zunächst wird eine Aufgabe mit dem Bericht erstellt. Daraufhin werden die Benutzer über die Aufgabe informiert und anschließend aufgefordert, über die Lösung die Berichte zu überprüfen. Nach Überprüfung und Genehmigung (Rezertifizierung) der Informationen wird die Aufgabe als abgeschlossen gekennzeichnet.

Die Organisation kann bei Bedarf eine Überprüfung erzwingen, in deren Rahmen der festgelegte Prüfer direkt aus dem Bericht heraus die aktuellen Rollen und Zugriffsrechte genehmigt, Änderungen vornimmt oder die Collaborations-Umgebung einfach sperrt.

Die Organisation kann auch eine Richtlinie festlegen, mit der alle entsprechenden Collaborations-Umgebungen gesperrt werden, wenn ein Rezertifizierungsbericht nicht innerhalb eines festgelegten Zeitraums überprüft wird.

Welchen geschäftlichen Nutzen hat diese Automatisierung von Aufgaben?

Die Rezertifizierung stellt für Organisationen eine einfache und zuverlässige Methode zur Automatisierung und Durchsetzung administrativer und Sicherheitsüberprüfungen dar. Das alles wird mit einer schnellen und einfachen Aufgabe in der Benutzeroberfläche umgesetzt, die den Bedürfnissen der jeweiligen Prüfer entsprechend an diese verteilt werden kann, unabhängig davon, wie einfach oder divers deren Anforderungen sind.

Sie möchten mehr über Website-Rezertifizierung und Cloud Governance im Allgemeinen erfahren? Fordern Sie hier eine Demo an!


 

Sie möchten immer die neuesten Informationen zu AvePoint-Produkten haben? Dann abonnieren Sie unseren Blog!

Hunter W.
Hunter W.
Hunter has been in web development, SEO and social media marketing for over a decade, and has MCSA Office 365 & Service Adoption Specialist certifications. Throughout his career, he has developed internal collaboration sites, provided technical and strategic advice, and managed solutions for small to large organizations. Hunter is the President of the Richmond SharePoint User Group and works full time as Product Marketing Manager at AvePoint. He is a top contributor to AvePoint’s blog as well as CMS Wire and has been featured in over a dozen publications, most notably the Wall Street Journal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

More Stories