Office Company sichert Daten in der Cloud mit AvePoint Cloud Backup

Kundenanforderungen

  • Suche nach einer zuverlässigen Cloud Backup-Lösung, die alle Anwendungen von Microsoft Office 365 umfasst.
  • Im Falle eines Datenverlustes ist eine Single Item-basierte Wiederherstellung möglich.

Case Study PDF herunterladen

  • Office Company
  • Kundenstandort Berlin, Deutschland
  • Branche Informationstechnologie
  • Plattform Office 365
  • AvePoint-Lösungen Cloud Backup

DIE GRÖßTEN ERFOLGE

  • Abdeckung aller Services von Office 365
  • Granulare Wiederherstellung einzelner Dateien oder Verzeichnisse
  • Schnelle und kompetente Unterstützung
Durch AvePoint Cloud Backup können wir im Falle eines Datenverlustes die Verzeichnisstruktur, beispielsweise einer Dokumentenbibliothek, innerhalb von SharePoint durchsuchen und gezielt einzelne Dateien oder Verzeichnisse wiederherstellen. Die Durchführung einer Total Desaster Recovery ist mit vielen Lösungen möglich, aber bestimmte Dateien und Verzeichnisse zu finden, das konnte in dieser Granularität nur AvePoint. Die Single Item-basierte Wiederherstellung ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, das uns von dem Produkt überzeugt hat.
Andreas von Merkel Systemadministrator und IT-Projekter, Office Company

KUNDENPROFIL

Die Office Company verfolgt einen 360°-Ansatz mit einer ganzheitlichen Betrachtung, um zukunftsfähige Telekommunikations- und IT-Infrastrukturen für ihre Kunden sicherzustellen. Das Unternehmen bietet unter anderem IT-Support und Netzwerkbetreuung, unterstützt bei Digitalisierungsstrategien, kümmert sich um aktuelle IT-Sicherheitslösungen und sorgt für die Einrichtung und den reibungslosen Betrieb von Cloud-Services. Der Managed Service Provider mit mehr als 25 Jahren Expertenwissen betreut vor allem mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Branchen, so verlassen sich beispielsweise Hotels, Event-Agenturen, Anwaltskanzleien oder Steuerberater auf dessen Services.

Alexander von Merkel ist Systemadministrator bei der Office Company und arbeitet schwerpunktmäßig an der Durchführung und Koordination von IT-Projekten sowie der Einführung und Erweiterung von Netzwerk- und Cloud-Infrastrukturen. Das Unternehmen arbeitet mit allen in Microsoft Office 365 enthaltenen Anwendungen – von Exchange Online und OneDrive, über Planner, Teams und SharePoint. Das Team war sich einig, dass es die Nutzung von Microsoft Office 365 unerlässlich macht, auch ein Cloud Backup einzurichten.

„Für den Fall, dass bei uns oder unseren Kunden ein Datenverlust auftritt, wollten wir vollständig abgesichert sein“, berichtet Alexander von Merkel. „Wir haben uns für den Einsatz einer Cloud Backup-Lösung entschieden, denn wenn ein lokales System beispielsweise durch Viren verschlüsselt wird, wäre ein On-Premises-Backup ebenfalls betroffen. Daten, die in der Cloud gespeichert werden, müssen auch in der Cloud gesichert sein.“

HERAUSFORDERUNG

Das globale Datenvolumen wächst kontinuierlich – laut der Studie Data Age 2025 wird dieses bis zum Jahr 2025 von derzeit ca. 33 auf bis zu 175 Zettabyte ansteigen. Bis dahin sollen etwa 49 Prozent der weltweiten Daten in Public Cloud-Umgebungen gespeichert sein. Die zahlreichen Vorteile sprechen für sich: Erhöhte Skalierbarkeit und Produktivität, Effizienzsteigerung, erhöhter Schutz durch zahlreiche Sicherheitsfunktionen und Hardware-Redundanz machen Cloud Computing für immer mehr Unternehmen interessant.

Kaum verwunderlich also, dass auch die Nachfrage nach Cloud Backup-Lösungen enorm steigt. Denn die Risiken eines Cyberangriffs oder Datenverlusts können schwerwiegend sein. Oft sind On-Premises-Backups nicht die verlässlichste Lösung, denn wenn die Hardware Fehler oder Störungen aufweist, ist auch das Backup betroffen. Ein Backup in der Cloud hingegen stellt für Firmen eine umfassende Lösung dar, die es ihnen ermöglicht auszuwählen, welche Daten in welchem Umfang geschützt werden, wo diese gespeichert und wie die Inhalte wiederhergestellt werden sollen.

Auch die Office Company nutzt Cloud-Services wie Microsoft Office 365. Um für sich selbst und seine Kunden sicherzustellen, dass Daten nach einem Verlust wiederhergestellt werden können, war der Managed Service Provider auf der Suche nach einer zuverlässigen Cloud Backup-Lösung. Das Produkt von AvePoint überzeugte das Team nicht nur durch die Abdeckung aller Services von Office 365, sondern vor allem durch seine granulare Single Item-Wiederherstellungsfunktion.

AVEPOINT-LÖSUNGEN

Auf der Suche nach einem passenden Backup betrieben Alexander von Merkel und sein Team eine Produktrecherche und sichteten einige Anbieter. Dabei war ihnen besonders wichtig, dass das Backup alle Anwendungen von Microsoft Office 365 umfasste und eine Single Item-basierte Wiederherstellung möglich war. „Für uns war es essentiell, dass bei einem Datenverlust nicht der gesamte Server wiederhergestellt wird, wie dies bei vielen Anbietern der Fall ist“, erläutert Alexander von Merkel. „Durch AvePoint Cloud Backup können wir im Falle eines Datenverlustes die Verzeichnisstruktur, beispielsweise einer Dokumentenbibliothek, innerhalb von SharePoint durchsuchen und gezielt einzelne Dateien oder Verzeichnisse wiederherstellen. Die Durchführung eines Total Desaster Recovery ist mit vielen Lösungen möglich, aber bestimmte Dateien und Verzeichnisse zu finden, das konnte in dieser Granularität nur AvePoint. Die Single Item-basierte Wiederherstellung ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, das uns von dem Produkt überzeugt hat.“

Anschließend hat die Office Company eine Produktevaluierung durchgeführt und die Lösung zunächst bei einem Pilotkunden getestet. In diesem Rahmen wurde ein erster Prozess entwickelt, um das Cloud Backup effizient einzurichten. „Dabei konnten wir uns immer auf unsere Ansprechpartner von AvePoint verlassen und haben jederzeit schnell und kompetent Unterstützung erhalten, wenn wir Fragen hatten“, sagt Alexander von Merkel. „Heute ist das Cloud Backup eines unserer Standardprodukte, das wir bei allen Kunden einsetzen, die Office 365 nutzen.“

Um Managed Service Provider noch besser und nachhaltiger zu unterstützen, entschied sich AvePoint im Jahr 2019 für eine Partnerschaft mit Ingram Micro. Seitdem nutzt die Office Company den Cloud Marketplace und wickelt Bestellungen neuer Lizenzen darüber ab.

„Durch die Möglichkeit, Office 365 samt Cloud Backup-Lizenzen im Portal von Ingram Micro zu ordern, konnten wir unseren Bestellprozess erheblich optimieren“, so Alexander von Merkel. „Da wir Cloud-Services sowieso über Ingram Micro bestellen, und nun auch Lizenzen auf diesem Weg erhalten, entfällt somit ein zusätzlicher Distributor. Das ist für uns effizienter, einfacher für die Abrechnung und ermöglicht eine bessere Kostenkontrolle.“

Auch die Endkunden haben zahlreiche Vorteile durch die Zusammenarbeit. „Endkunden können sich in unseren Marketplace einloggen und selbst Lizenzen von AvePoint verwalten, natürlich alles unter dem Branding der Office Company“, berichtet Giuseppe Turco, Sales Consultant bei Ingram Micro. „Wenn die Kunden merken, dass sie mehr Lizenzen benötigen, ist dies ein unkomplizierter, schneller Weg diese zu bestellen.“

Der Cloud Marketplace ermöglicht die kostenlose Nutzung einer vollautomatisierten Plattform mit der es möglich ist Lizenzen innerhalb weniger Minuten bereitzustellen und aufwärts zu skalieren. Insbesondere Reseller, die im KMU-Umfeld tätig sind, profitieren von den automatisierten Prozessen des Marketplace und erhalten damit einen flexibleren und schnelleren Zugang zu den Lösungen.

DAS FAZIT

Die Office Company hat bereits einen Großteil der Anwendungen von Office 365 im Einsatz und will sich auch in Zukunft darauf fokussieren, das Angebot auszubauen, um ihren Kunden stets die neuesten Services bieten zu können. Auch an weiteren Lösungen von AvePoint sind Alexander von Merkel und sein Team interessiert. So ermöglicht Cloud Governance eine umfassende Berechtigungssteuerung für Microsoft Office 365 und unterstützt Unternehmen dabei, die Programme in der Cloud geregelt zu nutzen. Zudem interessiert sich der Managed Service Provider auch für File-Share zu SharePoint-Migrationen.

„Wir hören immer wieder von unseren Kunden, dass sie von Cloud-Services abgeschreckt wurden“, berichtet Alexander von Merkel. „Doch die Cloud ist die Zukunft und wir leisten täglich Aufklärungsarbeit, damit unsere Kunden die zahlreichen Vorteile von Cloud-Services erkennen. Ein zuverlässiges Cloud Backup ist in diesem Rahmen eine wichtige Hilfestellung, denn auch wenn einmal etwas schiefgeht, ist es unseren Kunden jederzeit möglich verlorengegangene Daten wiederherzustellen. Mit dem Einsatz weiterer Produkte von AvePoint wollen wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen klassische Prozesse umzustellen, um sie auf ihrem Weg der digitalen Transformation voranzubringen.“