Zuverlässige Sicherung aller Daten in Microsoft 365 – Bechtle AG integriert lückenloses Cloud Backup mit AvePoint

Kundenanforderungen

  • Suche nach einer umfassenden und zuverlässigen Cloud Backup-Lösung, die alle eingesetzten Microsoft 365-Services und Subservices sichern und eine lückenlose Dokumentation gewährleisten kann.
  • Die Möglichkeit, Konversationen in Microsoft Teams zu sichern und diese im Falle eines Verlustes wiederherzustellen.

Case Study PDF herunterladen

  • Bechtle
  • Kundenstandort Neckarsulm, Deutschland
  • Branche Informationstechnologie
  • Plattform Office 365
  • AvePoint-Lösungen Cloud Backup

DIE GRÖßTEN ERFOLGE

  • Die Lösung als Software-as-a-Service mit einer einfachen, übersichtlichen Weboberfläche erspart einen hohen administrativen Aufwand.
  • Die Einrichtung erfolgte schnell und problemlos innerhalb kürzester Zeit.
  • Die hervorragende Unterstützung und professionelle Beratung erhöht den Komfort der Zusammenarbeit.
Zusätzlich war die Lösung als Software-as-a-Service mit einer einfachen, übersichtlichen Weboberfläche besonders ansprechend für uns. So ersparen wir uns einen hohen administrativen Aufwand, da wir den Service nicht selbst installieren, verwalten und patchen müssen. Alles in allem überzeugten uns die zahlreichen Vorteile des Angebots von AvePoint.
Marc Herbrik Enterprise Architect bei Bechtle AG

KUNDENPROFIL

Die Bechtle AG ist mit 75 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit 24 E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Unternehmen in Europa. Die Kombination aus Direktvertrieb von IT-Produkten mit umfassenden Systemhausdienstleistungen macht Bechtle zum zukunftsstarken IT-Partner für den Mittelstand, Konzerne und öffentliche Auftraggeber. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Neckarsulm.

Seit der Gründung im Jahr 1983 ist das Unternehmen beständig auf Wachstumskurs. Mehr als 70.000 Kunden aus den verschiedensten Industrie- und Dienstleistungsbranchen sowie dem öffentlichen Sektor vertrauen auf die Kompetenz der Mitarbeiter und die Leistungsstärke der gesamten Gruppe.

Marc Herbrik, Enterprise Architect bei Bechtle, und Thomas Scheible, IT Service Manager bei Bechtle, stellen den internen IT-Betrieb für ca. 12.000 Benutzer sicher. Dabei setzen sie zunehmend auf die Cloud und nutzen bereits zahlreiche Microsoft 365-Services wie SharePoint Online, OneDrive und Microsoft Teams.

HERAUSFORDERUNG

„Die Cloud hat bei Bechtle weiter an Relevanz gewonnen“, sagt Marc Herbrik. „Unsere 12.000 Nutzer produzieren eine große Menge an E-Mail-Daten. Durch die Nutzung von Microsoft 365 stellen wir eine hohe Skalierbarkeit sicher und können stets flexibel auf Änderungen reagieren. Gerade während der letzten Monate haben wir einen massiven Push im Cloud-Bereich erlebt, unter anderem haben wir Microsoft Teams als weiteres Instrument zur Zusammenarbeit eingeführt. Ein Gewinn für unsere Mitarbeiter, die sich auch über dieses Tool von überall schnell und einfach vernetzen können.“

Um die zunehmende Menge an Daten, die in der Cloud gelagert werden, sichern zu können, waren Marc Herbrik und Thomas Scheible auf der Suche nach einem passenden Cloud Backup-Anbieter. Dabei war ihnen wichtig, ein ähnlich hohes Niveau wie beim Backup für die On-Premises-Systeme zu erhalten.

„Im Geschäftsalltag werden immer wieder wichtige Daten angefordert, um Geschäftsthemen nachvollziehen zu können“, berichtet Marc Herbrik. „Hierbei kann es sich um ältere E-Mail-Daten handeln sowie um Dokumente oder Ordner, die jederzeit auffindbar sein müssen – auch für den Fall, dass diese verschoben oder gelöscht wurden. Die steigende Menge der in der Cloud gespeicherten Daten hat den Einsatz einer Cloud Backup-Lösung für uns unerlässlich gemacht, um eine lückenlose Dokumentation zu gewährleisten.“

AVEPOINT-LÖSUNGEN

Nachdem die beiden IT-Verantwortlichen eine Recherche zu den Marktführern im Cloud Backup-Bereich durchgeführt und anschließend die Funktionen und Preise verglichen hatten, luden sie ausgewählte Hersteller zu Workshops ein. Im Rahmen einer Proof-of-Concept-Phase bekamen sie durch diverse Restore- und Backup-Szenarien mit echten Daten einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten der einzelnen Anbieter. Die Cloud Backup-Lösung von AvePoint stach dabei besonders heraus.

„Unsere wichtigste Anforderung war es, ein umfassendes und zuverlässiges Backup aller von uns eingesetzten Microsoft 365-Services sowie der Subservices zu erhalten. Dabei haben wir besonderen Wert auf eine stetige Weiterentwicklung der Lösung gelegt – denn diese muss mit dem Rhythmus der regelmäßigen Anpassungen der Microsoft-Services mithalten können. Das Cloud Backup von AvePoint bietet für unsere Anforderungen genau die richtigen Lösungen“, berichtet Thomas Scheible.

„Außerdem war es essentiell für uns, dass Konversationen in Microsoft Teams gesichert werden können, denn oftmals werden Projekte darüber abgewickelt. Auch diese Daten müssen bei Verlust wiederhergestellt werden können. AvePoint war einer der ersten Hersteller, die dies umsetzen konnten“, ergänzt Marc Herbrik. „Zusätzlich war die Lösung als Software-as-a-Service mit einer einfachen, übersichtlichen Weboberfläche besonders ansprechend für uns. So ersparen wir uns einen hohen administrativen Aufwand, da wir den Service nicht selbst installieren, verwalten und patchen müssen. Alles in allem überzeugten uns die zahlreichen Vorteile des Angebots von AvePoint.“

Beide Unternehmen kooperierten zudem bereits beim Einsatz des Tenant-to-Tenant-Migrationstools FLY. Es wird mehrere Male im Jahr bei Firmenintegrationen eingesetzt, um Microsoft 365-Daten zu migrieren. Dazu berichtet Thomas Scheible: „Beim Einsatz des Migrationstools haben wir bereits rundum positive Erfahrungen mit dem Team gemacht. Bei Anfragen wurden wir immer schnell und zuverlässig unterstützt. So konnten wir uns bereits im Vorfeld sicher sein, dass auch die Zusammenarbeit beim Einsatz einer Cloud Backup-Lösung erfolgreich sein würde.“

Nachdem die Entscheidung feststand, wurde die Ersteinrichtung im Rahmen eines Workshops mit den Fachexperten des Anbieters durchgeführt. Die IT-Verantwortlichen bei Bechtle erhielten eine Einweisung in das Portal und es wurden die elementaren Accounts und Berechtigungen eingerichtet. Zusätzlich wurden auch die Performance-Einstellungen und die Rahmenbedingungen für den Zyklus eines vollständigen Backups festgelegt.

„Die Einrichtung konnten wir schnell und problemlos innerhalb kürzester Zeit abschließen und bereits erste Backups durchführen“, berichtet Thomas Scheible. „Dadurch haben wir den Grundstein gelegt und alle Vorkehrungen getroffen, damit die Kollegen der unterschiedlichen Abteilungen die Cloud Backup-Lösung anschließend erfolgreich einsetzen können. In diesem Prozess haben wir wieder den großen Vorteil der SaaS-Variante erkannt, denn dadurch wird uns viel Arbeit abgenommen und der Aufwand für unsere Teams hält sich in Grenzen.“

DAS FAZIT

„Sehr zufrieden waren wir auch mit der Unterstützung bei der Einrichtung der Cloud Backup-Lösung, der Beratung bezüglich der für uns optimalen Einstellungen und dem herausragenden Support, den wir seitdem von AvePoint erhalten haben“, ergänzt Marc Herbrik. „Auch unsere Fragen zur zukünftigen Entwicklung der Lösung wurden immer ernst genommen und ausführlich beantwortet. AvePoint zeigt sich in der Zusammenarbeit als kompetenter und professioneller Partner, mit dem wir mehr als zufrieden sind.“

In Zukunft setzt Bechtle weiter auf die Microsoft-Cloud – dabei wird der Fokus auf SharePoint Online, OneDrive, Microsoft Teams und Exchange Online liegen. Zusätzlich wollen Marc Herbrik und Thomas Scheible auch weitere Services evaluieren und diese mit Systemen vergleichen, die bereits im Einsatz sind.