StartMicrosoft TeamsCase Study: GrECo Gruppe sichert die Microsoft 365 Kommunikation und gewährleistet so...

Case Study: GrECo Gruppe sichert die Microsoft 365 Kommunikation und gewährleistet so die Geschäftskontinuität

Weitere spannende Case Studies und praktische Einblicke zu Themen wie Microsoft Teams und Microsoft 365 finden Sie auf unserem Blog – jetzt abonnieren!  


Die GrECo Gruppe sind Risiko- und Versicherungsmanager, deren oberstes Ziel es ist, ihren Klienten Service und Mehrwert zu bieten. Seit der Gründung 1925 hat sich das Familienunternehmen zum größten Industriemakler Österreichs und zu einem der führenden Versicherungsmakler und -berater in Europa entwickelt. Bei allen Lösungen im Risiko- und Versicherungsmanagement für Industrie, Handel, Gewerbe und den öffentlichen Sektor dominiert Individualität. GrECo versorgt die Mitarbeiter-, Betriebs- und Finanzrisiken seiner Klienten mit einem optimalen Maß an Sicherheit und managt Risiken auf allen Ebenen.

Die Herausforderung begann damit, dass sich GrECo 2018 entschied, alle Daten in die Cloud zu migrieren, um das mobile Arbeiten zu erleichtern.

Mit Microsoft 365 war es nun möglich für die Mitarbeiter:innen, auch von unterwegs auf Daten und Termine zuzugreifen. Insbesondere in einer Zeit, in der die Cyberkriminalität rasant steigt, war es dem Unternehmen wichtig, mit Microsoft 365 auf eine Lösung zu setzen, bei der die Sicherheitsoptionen relativ hoch sind. Dabei war insbesondere die Sicherung der Kommunikation ein ausschlaggebendes Kriterium.

Ein zweiter wichtiger Faktor war SharePoint, nicht nur aufgrund des Intranets im Unternehmen, sondern vor allem deshalb, weil GrEco in naher Zukunft das Dateimanagement-System seiner Kernapplikation in SharePoint darstellen möchte. Damit sichergestellt wird, dass die Geschäftskontinuität zu jeder Zeit gegeben ist, entschied sich GrECo, die Microsoft 365-Umgebung mit einer Drittanbieter-Lösung zu sichern, sodass jegliche Daten auch in einem Worst Case wiederhergestellt werden können.

Microsoft 365

GrECo entschied sich für die SaaS-Lösung von AvePoint. „Zudem sah alles leicht zu bedienen aus und die Sicherung von Teams war zu diesem Zeitpunkt ausschließlich von AvePoint gegeben, während andere Anbieter diese Funktionalität nur auf der Roadmap präsentieren konnten.“ Weitere Vorteile wurden im Zuge der Evaluierung erkennbar: „Ein zusätzlicher Punkt, der für AvePoint sprach, war der unlimited Storage“, berichtet der Backup-Administrator. Zusätzlicher Speicher muss weder virtuell noch On-Prem bereitgestellt werden, was dem Unternehmen nicht nur Beschaffungskosten spart, sondern ebenfalls den damit verbundenen administrativen Aufwand.

Auch nach der Implementierung war die Firma begeistert. Der Restore diverser Daten konnte einfach und schnell durchgeführt werden. Ein zusätzliches Plus: Die Wiederherstellung mit der AvePoint-Lösung ist so simpel, dass sie von mehreren Mitarbeitern des IT-Teams durchgeführt werden kann. So entstehen keine zeitlichen Engpässe und der Geschäftsbetrieb wird nicht unterbrochen.

Fazit

Mithilfe von AvePoint Cloud Backup ist es der GrECo Gruppe gelungen, die Kommunikation im Unternehmen über sämtliche Kanäle zu sichern: mehrere TB an Teams-, Exchange- und SharePoint-Daten können jederzeit wiederhergestellt werden, sodass kein Wissen verloren geht und die Geschäftskontinuität gewährleistet wird. Als großen Vorteil der SaaS-Lösung schildert Blümel den geringen Zeitaufwand, der für die Administration benötigt wird.

Lesen Sie die komplette Case Study über GrECo hier


Auf unserem Blog finden Sie weite Artikel zum Thema Cloud Backup: 

Cloud Backup: So schützen Sie Ihre Daten

Cloud Backup: Office 365-Daten richtig sichern

Die 4 Arten von Cloud-Backup-Lösungen erklärt

More Stories