StartOffice 365Wie Yammer dabei hilft, Mitarbeiter stärker einzubinden

Wie Yammer dabei hilft, Mitarbeiter stärker einzubinden

Wie viele andere globale Unternehmen hat auch AvePoint im Zuge der Coronavirus-Pandemie einen schnellen Wechsel zur Arbeit von zu Hause aus vollzogen. Bereits vorher wurde Yammer bei uns ausgiebig als Kommunikationskanal zum Austausch von Neuigkeiten und als Mittel der Beteiligung genutzt, durch die aktuelle Krise hat das Tool für uns jedoch noch deutlich an Bedeutung gewonnen. Hier stellen wir Ihnen vier Arten vor, auf die Yammer die Einbindung aller Mitarbeiter im Unternehmen fördern kann.

1) Globale Updates

Die stetige Weiterverbreitung des Coronavirus versetzte Unternehmen auf der ganzen Welt in Sorge. Als globale Organisation mit Büros auf der ganzen Welt leitete AvePoint frühzeitig Schritte ein, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter in Asien zu gewährleisten. Zusammen mit unseren regionalen Führungskräften konnten wir allen Mitarbeitern in unseren asiatischen Büros ohne größere Probleme den Umzug ins Homeoffice ermöglichen.

In dieser frühen Phase des Ausbruchs sorgten sich die Mitarbeiter in unseren Büros in westlichen Regionen verständlicherweise um die Kollegen in Asien. Zum Glück stand uns mit Yammer das perfekte Tool zur Verfügung, um das Unternehmen über unsere chinesischen Büros und ihren Umgang mit der Krise auf dem Laufenden zu halten. Die Führungsriege von AvePoint verschickte unternehmensweite Updates über Yammer (die auch als E-Mail-Vorschau in Outlook eingingen), auf die alle Mitarbeiter mit Fragen, Ratschlägen oder allgemeinen positiven Botschaften reagieren konnten. Diese Updates dienten zu Beginn der Pandemie vor allem auch dazu, den Zusammenhalt von AvePoint zu stärken.

2) Durchgehende Beteiligung der Führungsriege

Unser CEO Tianyi „TJ“ Jiang nutzt Yammer seit Jahren für unsere vierteljährlichen Town Halls. Diese Live-Veranstaltungen finden in einem unserer Büros auf der ganzen Welt statt und sind immer eine gute Gelegenheit, um sich über Veränderungen im Unternehmen auf dem Laufenden zu halten, herausragende Mitarbeiter hervorzuheben und persönlich und direkt von der oberen Führungsebene informiert zu werden.

Als Fragen dazu aufkamen, wie sich die Coronavirus-Pandemie und das vermehrte Arbeiten von zu Hause aus auf AvePoint auswirken würde, entschied der CEO, eine spontane Town Hall auf Yammer abzuhalten und über jegliche Bedenken zu sprechen. In dem Live-Stream, der in allen Regionen mitverfolgt werden konnte, schilderte er die Situation in Asien, die Homeoffice-Pläne und die voraussichtlichen wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie auf AvePoint. Außerdem konnten die Zuschauer über Yammer in Echtzeit Fragen schicken, die er direkt beantwortete.

Zusätzlich veröffentlichen wir über unseren in einer Yammer-Community gehosteten Podcast OnPoint wöchentlich interne kurze Updates zum Unternehmen. Der Podcast liefert Neuigkeiten zur Situation des Unternehmens sowie sonstige Updates zu AvePoint.

3) Förderung von Yammer-Communitys, um sich gegenseitig zu unterstützen

Yammer dient nicht nur dem Austauschen von Neuigkeiten, sondern eignet sich auch hervorragend, um mit Kollegen in Kontakt zu kommen und zu bleiben. In Quarantäne und bei der Arbeit von zu Hause aus haben die Mitarbeiter von AvePoint Gruppen für alle möglichen Dinge erstellt, vom Teilen ihrer Homeoffice-Einrichtung bis hin zu praktischen Tipps rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Diese Communitys, auf die alle Mitarbeiter von AvePoint weltweit zugreifen können, sind großartige, integrative Orte, an denen alle miteinander kommunizieren, etwas von sich erzählen und einander dabei helfen können, gemeinsam diese schwere Zeit zu überstehen.

4) Stärkere Einbindung der Mitarbeiter

Wir alle wissen, dass gut eingebundene Mitarbeiter die beste Arbeit leisten – das Zauberwort lautet „Engagement“. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Studien, die darauf hindeuten, dass die Einbindung von Mitarbeitern in Unternehmen allgemein relativ gering ist. Ein Gallup-Bericht zur Mitarbeitereinbindung in den USA aus dem Jahr 2018 offenbarte, dass nur 34 % der Mitarbeiter eingebunden waren. Demgegenüber standen 13 %, die sich aktiv gegen eine Einbindung stellten, und ganze 53 %, die nicht eingebunden waren. Laut dem Mitarbeitereinbindungsbericht von TinyPulse 2019 fühlen sich nur 25 % der Mitarbeiter in ihrer Arbeit hoch geschätzt und weniger als ein Drittel der Mitarbeiter findet, dass ihr Unternehmen über eine starke Unternehmenskultur verfügt.

In diesem neuen Umfeld der Arbeit von zu Hause aus, in dem sich viele Mitarbeiter nun wiederfinden, kann die aktive Einbindung angesichts der zahlreichen Ablenkungen zu Hause sogar noch schwieriger sein. Deshalb entwickelte sich Yammer zu einem so wichtigen Instrument für AvePoint als Unternehmen.

Es kann von Führungskräften dazu genutzt werden, alle über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf das Coronavirus und die Auswirkungen auf das Unternehmen auf dem Laufenden zu halten.

Die Communities in Yammer haben sich natürlich entwickelt und haben einen großen Einfluss darauf, wie präsent die Gesundheit der Kollegen und das Unternehmen im Allgemeinen in den Köpfen der Mitarbeiter ist.

Die Personalabteilung kann kurze Umfragen dazu durchführen, wo sich die Mitarbeiter befinden, und auf Grundlage der Ergebnisse Pläne dafür aufstellen, wie alle zu erreichen sind. So wird die Wichtigkeit aller unserer Mitarbeiter bei AvePoint noch stärker betont.

Jeder kann einen Beitrag leisten und in den Threads eigene Ideen einbringen, wie wir mit der aktuellen Situation umgehen können.

microsoft teams

Die meisten Personen beteiligen sich auch im Büro nicht aktiv, Yammer bietet ihnen jedoch eine niederschwellige Möglichkeit, aktiv zu werden und sich als geschätztes Mitglied des Unternehmens zu fühlen.

Schlussgedanken und Yammer-Ressourcen

Natürlich kann ich nur für mich sprechen – ich sehe jedoch ganz deutlich, wie wichtig Yammer in diesen schweren Zeiten für unser Unternehmen geworden ist. Es hilft uns dabei, unsere Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten, Ruhe zu bewahren und uns nicht aus dem Blick zu verlieren. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit Yammer beschäftigen und etwas Unterstützung benötigen, sind diese zusätzlichen Ressourcen sicher hilfreich:


Sie möchten mehr Tipps zu Yammer erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Blog!

Dux Raymond Sy
Dux Raymond Syhttp://linktr.ee/meetdux
With over 20 years of business and technology experience, Dux has driven organizational transformations worldwide with his ability to simplify complex ideas and deliver relevant solutions. He serves as the Chief Brand Officer of AvePoint who has authored the LinkedIn Learning course How to Build Your Personal Brand, the book SharePoint for Project Management, as well as numerous whitepapers and articles. Connect with him @ http://dux.sy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

More Stories