4 neue Microsoft Stream-Funktionen, die Sie vielleicht noch nicht kennen

microsoft stream

Hier lernen Sie die neusten Microsoft Stream-Funktionen kennen. Auch diese neuen Funktionen von Teams und Yammer sollten Sie nicht verpassen!


Ob Live-Übertragung oder aufgezeichnete Sitzung – ein Webinar-Video ist eines der effektivsten Medien für die Verbreitung von Informationen und die Bekanntgabe wichtiger Neuigkeiten innerhalb und außerhalb eines Unternehmens. Angesichts der Tatsache, dass viele Menschen sich noch immer im Homeoffice oder in einer hybriden Arbeitsumgebung befinden, sind Videoschulungen (und daher auch Microsoft Stream) ein ausgezeichnetes Tool, um unterschiedlichen Teams und Gruppen Wissen zu vermitteln.

Die Plattform, auf der Sie Ihre Videos speichern und abspielen, ist entscheidend. Sie benötigen eine effiziente Anwendung, mit der Ihre Nutzer die Webinare und Schulungsvideos problemlos ansehen können. Hier glänzt Microsoft Stream als eine der funktionsreichsten Videoplattformen, die es gibt. In diesem Beitrag wollen wir einen Blick darauf werfen, wie die neuen Funktionen von Microsoft Stream das Videoerlebnis weiter verbessern.

Microsoft hat kürzlich eine neue Version von Stream mit dem Namen Stream on SharePoint eingeführt. Während die klassische Version – die nicht direkt mit Microsoft 365 verbunden ist – Videos separat speicherte, speichert diese neue Version Ihre Videos automatisch in SharePoint und kann mit einheitlichen Microsoft Stream-Berechtigungen über mehrere Anwendungen in der Microsoft 365-Umgebung freigegeben werden, wie in der Abbildung unten zu sehen ist.

Hier sind einige der neuen Textfunktionen von Microsoft Stream vor, die derzeit eingeführt werden und bald verfügbar sind:

1. Aufzeichnung von Microsoft Teams Meetings mit Microsoft Stream Transkriptionsintegration

Microsoft Teams ist seit jeher eines der meistgenutzten Tools für Meetings und Webinare, wenn es um Remote- und Hybrid-Arbeit geht. Allerdings können aufgrund von Zeitverschiebungen und anderen Faktoren nicht alle Teilnehmer gleichzeitig am Gespräch teilnehmen. Aus diesem Grund werden Meetings aufgezeichnet und zur späteren Wiedergabe freigegeben. Dieses Erlebnis ist mit Stream optimierbar, indem Transkripte der aufgezeichneten Meetings erstellt werden. Dazu sollte während der Meetings Teams Live Transcript aktiviert sein.

Diese Funktion ist nützlich für Zuhörer und Betrachter, die sich schnell einen Überblick über die Inhalte und die für sie relevanten Zeitstempel verschaffen möchten. Sie enthält Besprechungsnotizen, den Namen des Sprechers und alle Anhänge.

Screenshot von Microsoft.

Außerdem ist es jetzt dank der Transkription einfacher, in Ihrem Microsoft 365-Tenant nach Meeting-Inhalten zu suchen. So ist es möglich, bei jedem aufgezeichneten Meeting, auf das ein Anwender zugreifen kann, nach transkribierten Wörtern zu suchen (siehe Screenshot unten). Entsprechende Inhalte werden daraufhin angezeigt.

Screenshot von Microsoft.

2. Neue Untertitelungsfunktionen

Untertitel sind äußerst wertvoll, um Videos besser zugänglich zu machen. Ähnlich wie bei den Transkriptionen von Microsoft Stream handelt es sich hierbei um eine wichtige Funktion für Videobetrachter, die Hörprobleme haben oder unterschiedliche Sprachkenntnisse haben. Um diese Funktion zu verbessern, wird Stream es Administratoren bald ermöglichen, Untertitel mit nur einem Klick auszulösen, was die Erstellung von Untertiteln für Ihre Nutzer zu einem noch schnelleren Prozess macht.

Darüber hinaus können Sie auch Ihre eigenen Untertitel manuell hochladen. Die Datei wird im VTT-Format (Video Text Tracks) sein. Laden Sie entweder Ihre eigene Kopie hoch oder laden Sie einfach eine Vorlage herunter und laden Sie anschließend eine korrekte Version erneut hoch.

3. Vorschau der vom Administrator geführten Migration von Microsoft Stream (Classic) zum neuen Microsoft Stream

Dies wird eine Plattform sein, auf der Administratoren auf einfache Weise Videos von der Classic-Version zum neuen Stream migrieren können. Sie können den Zielspeicherort und andere Details angeben. Die Funktion wird im November 2021 verfügbar sein.

4. Wiedergabequalität und Umfang von Videos in Microsoft Teams, OneDrive und SharePoint entspricht Microsoft Stream (Classic)

Dieses Update wird derzeit eingeführt. Damit soll die Leistungsfähigkeit von Video-Streaming und das Anwendererlebnis bei Videos verbessert werden, die in Microsoft Teams, SharePoint, OneDrive und andere Anwendungen von Microsoft 365 hochgeladen werden.

Online-Meetings sind nach wie vor eines der wertvollsten Werkzeuge, wenn es um die Förderung einer effektiven Zusammenarbeit geht. Ob einheitliche Microsoft Stream-Berechtigungen in allen Anwendungen oder die Integration der Microsoft Stream-Transkription – mit diesen Verbesserungen kommen wir einen Schritt weiter, um sicherzustellen, dass Nutzer jederzeit und überall, auf dem Laufenden sind und verbunden bleiben.


Abonnieren Sie unseren Blog, um aktuelle Informationen zu Microsoft 365 zu erhalten!