StartMSP & ChanneleBook: Risk Management Services, mit denen MSPs Ihren Umsatz steigern können

eBook: Risk Management Services, mit denen MSPs Ihren Umsatz steigern können

Wenn Sie keines unserer neuen eBooks mit Tipps für MSPs verpassen wollen, dann abonnieren Sie unbedingt den Blog!


Laut dem Analystenunternehmen Forrester Research gibt ein Endkunde für jeden Dollar, den er für ein Microsoft-Abonnement aufwendet, bis zu neun Dollar innerhalb des Partner-Ökosystems für Services und Add-ons aus. Allein diese Marktausgangslage stellt für Managed Services Provider eine erhebliche Chance dar, wenn man den Umsatz von 20 Milliarden US-Dollar betrachtet, den Microsoft 365 im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftet hat. COVID-19 hat diesen wachsenden Markttrend beschleunigt, da MSPs den Unternehmen dabei geholfen haben, viele wichtige Schritte zu unternehmen, um die Geschäftskontinuität während der Pandemie zu gewährleisten. Diese Maßnahmen – zu denen für viele auch die digitale Transformation zählte – bereiteten nicht nur den Weg, um durch eine noch nie da gewesene Situation zu navigieren. Zusätzlich förderten sie den langfristigen Umstieg auf hybride Arbeitsmodelle, von denen Millionen Beschäftigte profitieren (und die potenziell zu Einsparungen in Millionenhöhe führen könnten). Aber bis zu drei Viertel der Unternehmen haben Microsoft Teams angesichts dieses notwendigen Sprints in die Cloud ohne fachgerechte Governance, Sicherheit oder Datenschutz eingeführt, wie eine von AvePoint in Auftrag gegebene Studie ergab

Selbst bei Unternehmen, die Microsoft 365 und Teams bereits seit vielen Monaten eingesetzt haben, führte die gesteigerte Nutzung zusammen mit dem stärkeren Bewusstsein für die Notwendigkeit der Geschäftskontinuität zu einer erhöhten Nachfrage nach Partnern, die bei der Verwaltung und dem Schutz von Daten, die bei der Zusammenarbeit generiert wurden, helfen können. Diese gestiegene Nachfrage kann für MSPs, die ihre Expertise im Bereich der sicheren Zusammenarbeit clever positionieren und ihre Services mithilfe der richtigen Lösungen umsetzen, sehr lukrativ sein.

Mithilfe des nachfolgenden Fragenkatalogs, der über gängige Best Practices hinausgeht, können Kunden optimal unterstützt werden:

  • Wer hat Zugriff auf geschäftskritische Unternehmensdaten?
  • Welche Personen haben diese Daten geteilt? Haben sie eine wichtige Datei überschrieben?
  • Warum erfolgt unsere Zusammenarbeit über Dropbox, Gmail, Slack, Microsoft 365 und weitere SaaS-Produkte? Können wir sie konsolidieren?
  • Sollte ich alle meine Daten in die Cloud migrieren?
  • Hilfe, meine Daten sind verschwunden! Wie kann ich sie schnell wiederherstellen?

Für MSPs gibt es viele Möglichkeiten, ihren Kunden effektive Lösungen zu bieten, zusätzliche Umsätze zu generieren und dabei langfristig ihren Wert als unverzichtbarer Partner zu unterstreichen. Die Reise beginnt damit, sich zunächst ein klares Bild von den Problemen und den möglichen Lösungen zu machen. In diesem E-Book werden die Kernfragen Ihrer Kunden erläutert und Sie lernen wirksame Möglichkeiten kennen, deren Herausforderungen zu meistern.

 

Zugriffsüberwachung und Kontrolle

Daten zu Teilen ist ein entscheidender Faktor der produktiven Zusammenarbeit, aber übermäßige Freigaben können zur Gefährdung sensibler Daten führen – mit schwerwiegenden Folgen. M365 legt einen Großteil der Verantwortung für das Datenberechtigungsmanagement in die Hände des einzelnen Endnutzers. Die M365-Plattform bietet zwar einige sehr solide Sicherheitskontrollen, aber Ihre Kunden müssen einiges tun, um einen Überblick darüber zu erhalten, wo Daten liegen, welche davon geschäftskritische Informationen enthalten und wer darauf zugreifen kann.

Wenn Sie Sicherheit für Teams oder Sicherheitsdienste für M365 im Allgemeinen anbieten möchten, um die Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen, kann ein Drittanbietertool hilfreich sein.

MSPs

Sichere Zusammenarbeit und Risikoreduzierung

Um Managed Security Services mit höheren Margen anbieten zu können, müssen MSPs in der Lage sein, Kontrollen auf wiederholbare und skalierbare Weise einzurichten und durchzusetzen.

MSPs benötigen dazu Tools, die ihren Kunden geschäftlichen Mehrwert bieten. Hier kommt Policies & Insights, kurz „PI“, ins Spiel. PI bietet die Möglichkeit, die mit sensiblen Dokumenten verbundenen Risiken sowie den Zugriff darauf zu überwachen und Richtlinienverstöße proaktiv festzustellen und zu beheben. Mithilfe von Sicherheits-Dashboards kann die Veränderung des Risikopotenzials (anonyme Links, externer Zugriff durch Nutzer) zudem laufend hervorgehoben und nachverfolgt werden.

MSPs
Mit PI ist es für MSPs einfach, diese wichtigen Sicherheitsfragen ihrer Kunden zu beantworten:
  • Wie können Sie externe Freigaben kontrollieren und regelmäßige Audits durchführen, ohne alles in M365 komplett sperren zu müssen?
  • Wie stellen Sie fest, wer Zugriff auf welche Daten hat und welche sensiblen Informationen offengelegt werden?
  • Wie können Sie die Zusammenarbeit in M365 absichern und risikobehaftete, übermäßige Freigaben automatisch in Echtzeit verhindern?

Sie müssen kein M365-Sicherheitsexperte sein, um erstklassige Collaboration Security zu bieten. Der einfache dreistufige Prozess von PI – Identifikation, Priorisierung, Vermeidung – erstellt visualisierte Berichte für die IT-, Sicherheits- und Geschäftsabteilungen, indem er verschiedene Berichte mit Tausenden nicht priorisierten Zeilenelementen aus dem Microsoft Compliance & Security Center zusammenfasst. PI bietet mehr als nur die einfache Berichterstattung: PI ist die einzige Lösung, die einen wirklich risikobasierten Ansatz verfolgt, um nicht nur festzustellen, ob eine Person auf sensible Daten zugreifen kann, sondern auch, ob diese Person tatsächlich darauf zugegriffen HAT – und die daraufhin die entsprechenden Maßnahmen ergreif

Nächste Schritte für den Verkauf von Policies & Insights…
FRAGEN AN POTENZIELLE KUNDEN
  • Wissen Sie, wer Zugriff auf Ihre Daten hat?
  • Wie verhindern Sie unbefugten Zugriff und gewährleisten, dass Sicherheitsrichtlinien für M365 implementiert und durchgesetzt werden?
  • Wie stellen Sie derzeit sicher, dass Daten, die bestimmte Zugriffsbeschränkungen erfordern, angemessen geschützt sind?
  • Können Sie leicht Auditberichte erstellen, um Zugriffe oder sogar Zugriffsversuche nachzuweisen?
  • Werden Sie bei verdächtigem Verhalten proaktiv benachrichtigt?
  • Wie würde eine Überwachung und Alarmierung bei Richtlinienverstößen Ihren Umgang mit M365 verändern?

 

Auf einen Blick: Vorteile für MSPs
VORTEILE VON POLICIES & INSIGHTS
  • Erkenntnis: Identifizieren Sie ganz einfach die Risiken – z. B. Inhalte mit anonymen Links oder Teams mit mittlerweile unberechtigten Nutzern.
  • Schutz: Sperren Sie risikobehaftete oder sensible Inhalte, indem M365-Berechtigungen für interne oder Gastnutzer auslaufen oder entfernt werden.
  • Automatisierung: Erstellen Sie Richtlinien auf der Grundlage von Erkenntnissen und Best Practices zur Durchsetzung Ihrer Tenant-Richtlinien.
  • Verantwortlichkeit: Zeitbasierte Sicherheits-Dashboards machen die geschäftlichen Auswirkungen der aufgesetzten Maßnahmen sichtbar, sodass Sie Ihren Kunden den Mehrwert veranschaulichen können.

Dieser Blogartikel hat ihnen schon mal einen kleinen Ausblick darauf gegeben, was Sie in unserem eBook erwartet. Dort finden Sie viele weitere Insights, unter anderem zu unserem Partnerprogramm. Zum Download des eBooks geht’s hier entlang:

Wie Sie mit Collaboration Security Services Ihren Umsatz steigern | AvePoint DE

More Stories