Erfahren Sie hier mehr zur Office 365-Migration:

1) Vier wichtige Tipps zur Planung vor der Office 365-Migration
2) Drei effektive Tipps zur Planung und Vorbereitung Ihrer Office 365-Migration
3) Expertenleitfaden: Welche Migrationsstrategie in die Cloud ist die richtige für Ihre Organisation

Veränderungen sind nie einfach. Das gilt besonders, wenn Sie versuchen, die Informationen aus mehreren Jahren auf eine (möglicherweise) ganz neue Plattform zu übertragen. Wenn Sie sich in der Planungsphase für diesen Prozess befinden und über ein kleines oder weniger erfahrenes IT-Team verfügen, können Office 365-Migrationsdienste die richtige Entscheidung für Sie sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche vier sicheren Anzeichen darauf hindeuten, dass Ihre Organisation von der Zusammenarbeit mit Fachleuten profitieren würde.

1. Ihr internes Team hat nie zuvor eine Office 365-Migration durchgeführt

So benutzerfreundlich das Frontend von Office 365 auch sein mag: Es gibt immer noch ziemlich viele Einzelaspekte, die beachtet werden müssen. Während sich die Übertragung einer auf E-Mail und Kalender fokussierten Anwendung wie Exchange meist noch recht einfach gestaltet, kann der Transfer von SharePoint Online und Microsoft Teams mit ihren zahllosen Verknüpfungen mit anderen Apps aus der Office 365-Suite bereits eine ungleich größere Herausforderung darstellen.

Teams ohne Erfahrung im Umgang mit Cloud-Apps werden mit Sicherheit auf einige Hürden stoßen, was den Migrationsprozess in Ihrer Organisation für alle Beteiligten weitaus schwieriger gestalten wird.

2. Sie wechseln zum ersten Mal von einer vollständigen On-Premise-Lösung in die Cloud

Obwohl die Idee des Arbeitens in der Cloud nichts wirklich Neues ist, ist sie dennoch neu genug, dass es Ihrem IT-Team an Erfahrung mangeln kann, Daten in die Cloud zu migrieren. Ein sauberer Übergang von einem On-Premise-System zu einer Cloud-Lösung gestaltet sich möglicherweise weniger komplex, als wenn Sie in eine hybride Umgebung wechseln, doch trotzdem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie unterwegs auf einige Schwierigkeiten stoßen. Ihre besten Optionen: Entweder schulen Sie Ihr aktuelles Team intensiv oder Sie heuern Experten an, die sich mit dem Thema bereits auskennen.

3. Ihre Office 365-Migration dauert zu lange und Sie wollen den Prozess beschleunigen

Wie lange es dauert, eine Office 365-Migration durchzuführen, hängt davon ab, wie groß Ihre Organisation ist, wie vertraut Ihr Migrationsteam mit dem Prozess ist und welche Menge bzw. wie viele Kategorien von Daten Sie verschieben wollen. Obwohl man nicht von einem festen Zeitrahmen sprechen kann, weil alles von den genannten Faktoren abhängt, dauern Datenmigrationen im Allgemeinen zwischen einigen Wochen und mehreren Monaten oder sogar noch länger.

Wenn Sie Ihren Umzug so schnell wie möglich abschließen möchten, sollten Sie am besten auf einen Dienstleister setzen, der Tausende von Migrationen für Firmen unterschiedlicher Größe durchgeführt hat.

4. Sie haben Schwierigkeiten damit, sich intern auf den Migrationsansatz zu einigen

Egal, ob Ihre Organisation ausschließlich E-Mails verwendet oder eine alternative Plattform für die alltägliche Kommunikation verwendet hat, eines ist sicher: Für das Verschieben Ihrer Daten in Office 365 gibt es mehr als eine Herangehensweise.

Haben Sie es eilig? Dann kann eine schnelle Lift-and-Shift-Migration am sinnvollsten sein. Wollen Sie sicherstellen, dass all Ihre Daten gesichert und konform mit Ihren internen Richtlinien sind? In diesem Fall wäre eine langsamere, aber sorgfältigere konforme Migration erforderlich. Sie suchen nach einer Option, mit der Sie Ihre Daten während des Prozesses ohne die mit einer konformen Migration verbundene lange Wartezeit erkennen? Diese Anforderung erfüllt eine Strategie, die Basic Discovery einbezieht (und ist zudem die bei unseren Kunden beliebteste Variante).

Wenn sich Ihr IT-Team bei der Entscheidung für einen Weg schwertut, kann Ihnen professioneller Rat dabei helfen, die richtige Richtung einzuschlagen. Ausführlichere Informationen zu jeder dieser Migrationsvarianten finden Sie in diesem Blog-Beitrag.

Starten Sie Ihren Umzug!

Tritt eines der vier genannten Anzeichen in Ihrer Organisation auf? Wenn ja, dann ziehen Sie eine Partnerschaft mit AvePoint in Betracht, um Ihr Unternehmen so effizient wie möglich mit minimalen Auswirkungen auf Ihre täglichen Arbeitsabläufe in die Cloud zu bringen. Mit unserer Lösung für die Office 365-Migration können Sie Ihre Daten an jeder Stelle des Prozesses sichtbar machen, migrieren und überwachen. Zudem erhalten Sie von uns detaillierte Berichte, die offenlegen, was wir während der Migration gefunden haben.

Wünschen Sie eine Beratung? Dann besuchen Sie unsere Services-Seite und starten Sie Ihre Migration!


Möchten Sie mehr über die Office 365-Migration erfahren? Dann abonnieren Sie unseren Blog!