Hallo zusammen! Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass AvePoint seine AvePoint Migration Platform (AMP) um eine neue Clouddaten-Migrationstechnologie ergänzt hat.

Geschwindigkeit ist wichtig

Wir waren bereits vorher seit längerer Zeit in der Lage, Dropbox, Box, G Drive, OneDrive und andere Clouddaten zu migrieren. Aber jetzt können wir es schnell. Wir nehmen sogar an, dass es sich um die schnellste Cloud-Migrationstechnologie handelt, die derzeit verfügbar ist, da sie in realen Migrationsprojekten Geschwindigkeiten von bis zu 100 Terabyte pro Tag erreicht.

Um das etwas ins Verhältnis zu setzen: Wir sind in der Lage, mehr als eine Datei pro Benutzer pro Sekunde zu verschieben. Das bedeutet, dass Ihre Organisation heute noch mit Dropbox arbeitet und bereits am nächsten Tag in Office 365 Zugriff auf alle Dateien hat.

Setzen Sie ganz auf Office 365 und beseitigen Sie die Schatten-IT

Nachdem wir uns die Meinungen unserer Kunden angehört und Branchentrends genauestens verfolgt hatten, kam AvePoint zu dem Schluss, dass Geschwindigkeit äußerst wichtig ist.

Ein Anwendungsfall, den wir immer häufiger beobachten, ist beispielsweise die Cloud-to-Cloud-Migration. Die Zunahme lässt sich dadurch begründen, dass viele Firmen bereits Cloud-Technologien nutzen oder in der Cloud entstehen. Wenn es nun zu einer Fusion oder Übernahme kommt, was in der Geschäftswelt Alltag ist, beabsichtigen diese Firmen häufig eine Konsolidierung ihrer Collaboration-Ökosysteme in Office 365.

Zudem stellen wir fest, dass immer mehr Firmen, die andere cloudgestützte Bürosoftware-Plattformen verwenden, sich von den vernetzten Services, Collaboration-Tools und Sicherheitseinstellungen von Office 365 überzeugen lassen. Diese Firmen kommen tendenziell aus der Technologiebranche und sind im Schnitt jünger – und wenn sie den Wechsel zu Office 365 vollziehen, dann soll der schnell vonstattengehen.

Leider gibt es Schatten-IT schon so lange, wie es Firmen-IT gibt. Der Begriff „Schatten-IT“ bezeichnet zu Betriebszwecken verwendete Technologien, die von der IT-Abteilung nicht genehmigt, autorisiert oder aktiv verwaltet wurden. Für Firmen kann das ein großes Sicherheits- und Compliance-Risiko darstellen.

Mit Sicherheit verfügt auch Ihr Unternehmen über eine Spielart der Schatten-IT. Und nicht selten handelt es sich dabei um eine der oben genannten Bürosoftware-Plattformen. Wenn Sie Ihrer Schatten-IT den Garaus machen und Ihre Daten in Office 365 konsolidieren möchten, können wir dies im Handumdrehen für Sie erledigen.

Lieber schnell oder lieber präzise?

AvePoint vertritt in den meisten Fällen den Standpunkt, dass Lift-and-Shift-Migrationen nicht effektiv sind, und unser Ratschlag zu diesem Thema bleibt unverändert. Ein zuverlässiger Erkennungsprozess ist unerlässlich, damit Migrationsprojekte und damit die Einrichtung des künftigen Collaboration-Ökosystems ein Erfolg werden.

Dennoch sind viele unserer Kunden durch äußere Zwänge an einen knappen Migrationszeitplan gebunden. Wir haben stets eingeräumt, dass es Fälle geben kann, in denen Lift-and-Shift-Migrationen Sinn ergeben.

Sollte sich ein Unternehmen für ein solches Vorgehen entschieden haben, ist AvePoint dafür die beste Anlaufstelle. Das gilt auch, wenn es um eine konforme oder Ermittlungsmigration geht.

Hier sind einige Anhaltspunkte von meiner Kollegin Mary Leigh Mackie, anhand derer Sie ermitteln können, welche Migrationsstrategie sich für Sie am besten eignet:

Zusätzliche AMP-Investitionen

AvePoint hat zudem laufend in andere Komponenten seiner AMP investiert, um den Bedarf von Kunden zu decken, die sich von ihren Altsystemen lösen müssen, moderne Collaboration-Umgebungen wie Microsoft Teams und SharePoint-Websites migrieren müssen oder einen anspruchsvollen Erkennungsprozess benötigen.

Neue Funktionen beinhalten:

  • Support für SharePoint 2019
  • Verbesserte Benutzererfahrung
  • Hochentwickelte Power BI-Dashboards zur Überwachung von Drosselung und Performance
  • Die Möglichkeit, eine Migrationsdatenbank zu konfigurieren, um detaillierte Projekteinblicke zu erhalten
  • Zusatzfunktionen zum Pausieren, Neustarten oder der erneuten Durchführung, beschränkt auf Objekte, deren Migration fehlgeschlagen ist, sowie weitere Funktionen.

avepoint

Migrationslösungen von AvePoint haben bereits mehr als neun Zettabyte Daten analysiert, klassifiziert und validiert und mehr als 12 Petabyte Daten verschoben. Die AvePoint Migration Platform unterstützt mehr als 15 Quellen, darunter:

  • Box
  • Dropbox
  • Google Drive
  • Gmail
  • On-Premise-Filesharing
  • SharePoint
  • Slack
  • Teams/Groups
  • Andere Office 365-Instanzen
  • eRooms
  • Documentum
  • LiveLink
  • Lotus Notes
  • QuickPlace/Quickr
  • HP Trim
  • IBM File Connection
  • Und mehr!

Erleben Sie die Lösung in Aktion

Wenn Sie die schnellste Cloud-Migrationslösung der Branche in der Praxis erleben wollen, dann fordern Sie jetzt auf unserer Cloud-Migrationsseite eine Demo oder kostenlose Testversion an.


Sie möchten über die neuesten Produktentwicklungen von AvePoint auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Blog.