Wie man die Zusammenarbeit in Microsoft Teams Desktop mit Viva Connections verbessert

Weitere Beiträge zu Microsoft Viva und Viva Connections finden Sie auf unserem Blog. Wir empfehlen Ihnen diese beiden:


Microsoft Teams ist eine der effektivsten Plattformen für die Zusammenarbeit, die heute genutzt werden. Es ist ein großartiges Tool, nicht nur wegen seiner Eigenschaften und Funktionen, sondern auch, weil es in die meisten Microsoft-Lösungen integriert werden kann, was es dynamischer und effizienter macht. Sie können unter anderem Folgendes tun:

  • Zugriff auf Ihre OneDrive-Dateien direkt von einem Teams-Kanal aus (sodass Sie diese bearbeiten, ändern und kommentieren können, ohne die Anwendung zu verlassen)
  • Direkte Freigabe von Dateien und Anhängen von Outlook zu Teams und umgekehrt
  • Ändern, Erstellen und Teilnehmen an Teams-Meetings von der Outlook-App aus

Darüber hinaus gibt es auch Microsoft Teams-Verbindungen, die Sie mit SharePoint, der Power Platform und mehr herstellen können. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Verbindungen zwischen Viva Connections und Teams herstellen können und wie Sie damit einen dynamischeren Raum für die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen schaffen können.

Was ist Viva Connections?

Viva Connections ist eine der vier Komponenten von Microsoft Viva. Es ist ein zentraler Einstiegspunkt für die Einbindung von Mitarbeitern und die interne Kommunikation sowie ein Tor zur modernen Nutzererfahrung. Viva Connections kombiniert die Leistungsfähigkeit des Intranets und der Kollaborationsfunktionen von Microsoft Teams und ermöglicht die einfache Bereitstellung von SharePoint-Sites in der Microsoft Teams-App. Man kann so ein zugängliches Portal für Mitarbeiter einrichten, um Sites, Nachrichten und Inhalte direkt in der App zu suchen. Als integrierte SharePoint-Intranetseite kann sie an den oberen Rand der App-Leiste in Teams gepinnt werden und das Branding und die Identität Ihrer Organisation zur Geltung bringen. Siehe das Bild unten:

Screenshot von Microsoft.

Vorteile der Integration von Viva Connections in die Microsoft Teams Desktop App

  1. Hervorhebung nutzerspezifischer Quellen – Durch die Nutzung der globalen Navigation in SharePoint und der KI von Microsoft Graph kann Viva personalisierte Inhalte wie Sites, Nachrichten und Dateien anzeigen. Dadurch wird die Erfahrung der Mitarbeiter aufgewertet.
  2. Zugriff auf Intranet-Inhalte von Microsoft Teams aus – Nutzer können einfach auf SharePoint-Inhalte zugreifen, ohne Teams zu verlassen. Dateien können in der Dateivorschau von Teams angezeigt werden.
  3. Durchsuchen von Inhalten über die Suchleiste von Microsoft Teams – Sobald die Integration eingerichtet ist, können Nutzer über die Suchleiste nach Inhalten suchen, und die Ergebnisse werden auf einer SharePoint-Site im Browser angezeigt.                   
  4. Einfaches Teilen von Inhalten – Sharing-Funktionen und -Tools stehen für eine einfache Zusammenarbeit zur Verfügung, wie z.B. das Teilen eines Links zu einer SharePoint-Site in einem Teams-Chat.

Was sind die Anforderungen und Hinweise vor der Implementierung von Viva Connections in Microsoft Teams?

  1. Diese Integration ist derzeit nur in der Desktop-App von Microsoft Teams verfügbar und wird in Kürze auch in der mobilen App von Teams unterstützt.
  2. Die globale Navigation in SharePoint sollte aktiviert und in der SharePoint-App-Leiste hinzugefügt werden, damit Inhalte in Teams erscheinen können.                                   
  3. Was die Berechtigungen betrifft, so benötigen Sie die SharePoint-Administratorrolle oder höher, um die Verbindung in SharePoint PowerShell zu erstellen. Für die Bereitstellung des Pakets innerhalb der Teams-App ist jedoch nur die Teams-Administratorberechtigung erforderlich.
  4. Beachten Sie, dass nur moderne Sites und Seiten in der Teams-App angezeigt werden können; alle anderen Apps werden automatisch in einem Browser geöffnet.

So integrieren Sie Viva Connections in Microsoft Teams

Stellen Sie vor der Bereitstellung sicher, dass die oben genannten Berechtigungen vorhanden sind. Es gibt zwei Hauptschritte bei der Bereitstellung dieser Integration: die Bereitstellung von Viva Connections über PowerShell und das Hinzufügen des Pakets im Microsoft Teams Admin Center. Sehen wir uns einen detaillierten Schritt-für-Schritt-Prozess an.

  1. Einrichten einer SharePoint-Startseite – Es wird empfohlen, eine SharePoint-Startseite als Landing Page für Viva Connections zu verwenden. Wenn Sie noch keine Startseite eingerichtet haben, können Sie auf dieser Seite nachlesen, wie das geht.
  2. Aktivieren Sie die globale Navigation und passen Sie die Navigationslinks an – Die globale Navigation ist erforderlich. Unter diesem Link finden Sie Überlegungen für ein globales Intranet.
  3. Erstellen eines Viva Connection App-Pakets in SharePoint PowerShell – Das Skript kann automatisch über diesen Download-Link oder über das Microsoft Download Center heruntergeladen werden. Zukünftige Versionen werden im Microsoft Teams Admin Center verfügbar sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von SharePoint PowerShell verwenden.
  4. Geben Sie Tenant– und Site-Informationen an, um das Paket zu erstellen – Nach dem Ausführen des PowerShell-Skripts werden Sie aufgefordert, die erforderlichen Informationen einzugeben, z. B. Name, App-Beschreibung, Datenschutzrichtlinie, Firmenname, Website und die im Download-Link enthaltenen PNG-Dateien. Erfahren Sie hier mehr über Microsoft Teams App-Symbole.
  5. Hochladen des Viva Connections Desktop-Pakets im Teams Admin Center – Sobald Sie die Konfiguration des Pakets abgeschlossen haben, wird die heruntergeladene Zip-Datei in das Microsoft Teams Admin Center im Menü Apps verwalten
  6. Verwalten und Anheften der neu erstellten App – Im letzten Schritt müssen Sie diese App für die Nutzer in Ihrem Tenant anheften, damit diese sie in ihrer Teams-Desktop-App sehen können, ohne den Teams-App-Katalog durchsuchen zu müssen. Sie können auch Nutzerberechtigungen konfigurieren, um diese App ausschließlich für die richtigen Nutzer verfügbar zu machen.

Sehen Sie sich den gesamten Prozess in diesem dynamischen Tutorial an. Sobald alles eingerichtet ist, sollten Sie sich Zeit nehmen, um Ihre Nutzer in Viva Connections einzubinden und deren Erfahrung zu maximieren.

Die Nutzer können jetzt an einem Ort kommunizieren und arbeiten! Mit der dynamischen Integration von Microsoft Viva Connections in Microsoft Teams wird die Zusammenarbeit leicht gemacht. Testen Sie diese Funktion jetzt in Ihrem Unternehmen und lassen Sie uns wissen, was Ihnen am besten gefällt.

Benötigen Sie einen Microsoft Teams Beratungs-Service? AvePoint ist für Sie da! Schauen Sie hier vorbei und wir helfen Ihnen gerne weiter.


Abonnieren Sie unseren Blog, um die neuesten Nachrichten zu Microsoft 365 zu erhalten!