Migrieren Sie Ihre Chatkanäle in Microsoft Teams

microsoft teams

All Ihre Chatdaten von einem Dienst in einen anderen zu migrieren, ist kein leichtes Unterfangen. Wie mein Kollege Ray Liu vor einigen Monaten in einem Blogbeitrag schrieb, arbeitete AvePoint kürzlich mit Microsoft an der Entwicklung einer Funktion zum Verschieben von Slack-Unterhaltungen in die Chatkanäle von Microsoft-Teams. Ebendiese Funktion ermöglicht es uns auch, Microsoft-Teams-Kanäle in Office 365 von einem Mandanten in einen anderen zu migrieren.

AvePoint führt viele Migrationen durch und zuletzt sind viele Kunden mit genau diesem Anliegen an uns herangetreten. Da wir also aus eigener Erfahrung wissen, wie groß das Interesse an diesem Thema ist, haben wir beschlossen, einige der Gründe genauer zu betrachten, weswegen Organisationen Chatkanäle in Microsoft Teams migrieren möchten.

MS Teams Backup
  1. Sie arbeiten derzeit mit Slack und möchten die zusätzlichen Sicherheits- und Zusammenarbeitsfunktionen nutzen, die Office 365 bietet.

Slack ist eine großartige, super benutzerfreundliche Chatplattform, die ein immenses Potenzial für die Integration mit anderen Anwendungen bietet. Dennoch gibt es viele Gründe für Organisationen, ihre Slack-Arbeitsbereiche in Office 365 und Microsoft Teams umzuziehen.

Die zusätzlichen Funktionen zur Verwaltung von Inhalten und Zusammenarbeitsworkflows – in Kombination mit dem integrierten persönlichen Speicherplatz und all den Sicherheits- und Governance-Optionen von Office 365 – sind ihr Geld mehr als wert. Diese Funktionen umfassen E-Mail, persönlichen Speicherplatz, Automatisierungstools und Berichterstattungstools in einer gemeinsamen Suite – und schon leuchtet ein, warum viele Organisationen umsteigen.

  1. Sie arbeiten derzeit mit Microsoft Teams und ihre Organisation fusioniert mit einer anderen Organisation.

Fusionen erfolgen üblicherweise nicht von heute auf morgen, doch häufig werden Umstellungen in verschiedenen Organisationen innerhalb des gleichen Unternehmens (oder sogar innerhalb des gleichen Geschäftsbereichs) zu unterschiedlichen Zeitpunkten vollzogen. Ebenso kommt es vor, dass Organisationen Office 365 unabhängig von der jeweiligen übergeordneten Organisation einführen.

Kurz gesagt sind wir bei AvePoint schon zahlreichen Szenarien begegnet, in denen Organisationen Teams- und andere Office 365-Informationen aus mehreren Mandanten in einem zusammenführen mussten, wobei unsere Lösungen diesen Prozess deutlich vereinfachen konnten.

  1. Sie arbeiten derzeit mit Microsoft Teams und möchten die Migration vornehmen, um Informationen in Teams oder Office 365 neu zu strukturieren.

Haben Sie jemals einen Kanal in Microsoft Teams benannt und mussten den Namen hinterher wieder ändern? Oder waren Sie Mitglied eines Teams, dessen Struktur an einen Geschäftsprozess oder die Abteilungsstruktur angepasst werden musste? Microsoft Teams und die Chats in Kanälen lassen sich neu strukturieren, um die Organisation eines Teams zu ändern UND sicherzustellen, dass der Name des Ordners „Dateien“ in SharePoint zu dem betroffenen Kanal passt.

Sehen wir uns das anhand einer Migration von einem 365-Microsoft Teams zu einem anderen Mandanten von Teams genauer an.

Betrachten wir dazu zunächst unseren Quellmandanten; hier ist die Domäne des Benutzers zu sehen. Achten Sie auf die Benutzer und die Zeitstempel in den Teams-Chats:

Wir ordnen die Teams in der Lösung FLY einander zu. In diesem Szenario erstellt FLY am Zielort automatisch das neue Team:

Jetzt führen wir die Migration durch und sehen uns unser neues Team am Zielort an:

Perfekt! Text, Zeitstempel und die Informationen aus dem ursprünglichen Post wurden in das neue Zielteam migriert.

In allen diesen Szenarien (und auch in allen anderen, die Ihnen vielleicht unterkommen) kann die Lösung FLY von AvePoint Informationen aus den Chats von Microsoft Teams-Kanälen oder aus Slack-Kanälen in ein anderes Team migrieren. Es ist sogar möglich, Chatdaten aus mehreren Teams- oder Slack-Kanälen in einem Microsoft-Team im Zielmandanten von Office 365 zusammenzuführen.

Dies kann entweder mithilfe einer archivierten HTML-Datei in dem Team erfolgen, in der durchsuchbare Informationen, Links und Metadaten aus den Quellkanälen gespeichert sind, oder indem die Unterhaltungen in die Chats der Teams-Kanäle verschoben werden.

Ich freue mich über die Aufmerksamkeit und den Erfolg, die Microsoft Teams in der Branche erfährt, und bin gespannt auf all die Funktionen auf der Roadmap, die in den nächsten Monaten eingeführt werden! Nicht zuletzt bin ich dankbar, in einem Unternehmen zu arbeiten, das so hervorragend Schritt hält mit den vielen Neuerungen und das Sorge dafür trägt, dass unsere bestehenden und künftigen Kunden – ebenso wie die von Microsoft – alles haben, was sie brauchen, um in ihrer jeweiligen Branche erfolgreich zu sein.


Suchen Sie weitere Expertentipps zur Office 365-Migration? Dann abonnieren Sie unseren Blog!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here